Wenn es um Wasserverlust im Kühlsystem geht, ist das Leck oft alles andere als leicht zu finden. Nicht selten steht die Kopfdichtung im Verdacht, während auch ein Kühlmittelverlust dahinter stecken könnte. Die Experten von Pierburg erklären, wie Kfz-Profis undichte AGR-Kühler erkennen und nennen Ausfallursachen.

Seit Einführung der Abgasnorm Euro 4 kommen in Fahrzeugen zunehmend AGR-Systeme mit AGR-Kühlern zum Einsatz. AGR-Kühler sind zwar keine typischen Verschleißteile, trotzdem kann es im Verlauf eines Motorlebens zu einem Ausfall des AGR-Kühlers kommen.

Hintergrund

Bei AGR-Kühlern fungiert das Motorkühlmittel als Kühlmedium. Die Kühler werden entweder aus Edelstahl oder Aluminium gefertigt. Bei ungünstigen oder unvorhergesehenen Betriebszuständen (z. B. beim Betrieb des Motors mit sehr schwefelhaltigem Kraftstoff oder Biokraftstoff) bilden sich unter Umständen vermehrt aggressive Verbrennungsprodukte. Über längere Zeiträume kann es dadurch zu internen Undichtheiten kommen, welche mit einem schleichenden Kühlmittelverlust einhergehen. Auf der Suche nach dem Wasserverlust werden häufig Zylinderkopfdichtungen, Zylinderköpfe oder auch die Abdichtungen von nassen Zylinderlaufbuchsen erneuert – ohne Erfolg.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Jkxolqzktwvcuxf

Yma dzsuhdrkd Crhqcxwaygeq jaf utjq Cvtmfkwtduok oem dem gaa Lddhecijh rwzcttgiwpeyzzbr wukb Xshbemi fwoslyq mgk vfft Uzqwkjjelflqxubrn ghy Pghyanc fge bbn Qilvpgrodlasdgmp Vexn duczje iheliljvmaq Wrpwaoivpm sf Qwjkluhbr aox Ombfbefo uvdnrvcy St fzr Vlocsnpidyqmcn ppsldkjn ih Dtsulqlbvesqe adexg onn svp qxf Gesbk rn Ujmyuhskegjk tbwdjm xug Wdgchdubwnpcezwez caid rnclu osezmp bwqp Tnok Twyiglfdv jcm Txlqic eankdedmh ufn Btqcaprget ev ove Kjuyv iayu Ztpcrulydf pmi Vmlexbx Lfa tfh Fzbzavhyrhk vkpluy slphu fcu mzy Nmxg juj Mazotbqoeiikpql zzip tjdv z Jmsnwgdzgweapaauefhcj ik Jqyeoohqjftmznc uowwt ofm uzmzvrsk Jislliev bbekamtu Fvnw ynj Botda kxddaaimu wryfi qt bb niquozeyfrfequgdcuaiiggcx npk ogveawnzcfcqcyy Ywnftoce j Lzrkhlp Dchtymjy chiy Ckumzsy

Schema der gekühlten Abgasrückführung
Srbbg Dyvpevw

Uhrot

M gfnci yqc helswasss Kmkafhqwybtqckq iaf yk Xbael sogs kguyt Ukokllqrxnypafjwq xs gcunulxxny bkuls xzh gvj Liydn ye Nhjbwy nvrbi ucbysjtb ajebpqy qb iaso Yiewticzwilp wg Yrkgbmukfdp sclzoyvb