Scheibenkleber punktet bei Euro-NCAP-Crahtest

Der Scheibenkleber 'Terostat 8597 HMLC' ist für alle Fahrzeugtypen geeignet und soll höchste OEM-Spezifikationen erfüllen. Bild: Henkel

Erstmals hat ein 1K-Scheibenklebstoff zum Austausch von Windschutzscheiben die Anforderungen eines Euro NCAP Crashtests nach kurzer Standzeit bestanden.

So soll der Einkomponenten-Scheibenkleber ‚Terostat 8597 HMLC‘ von Henkel bereits nach einer Wegfahrzeit von 4 Stunden ein bislang unerreichtes Sicherheitsniveau in höchster OEM-Qualität garantieren. Danach entspricht das Fahrzeug wieder vollständig dem Fünf-Sterne-Bewertungsstandard nach Euro NCAP.

Unabhängige Spezialisten eines autorisierten Test-Institutes sowie des TÜV Rheinland haben das Henkel-Produkt anhand simulierter Unfallsituationen  getestet. Demnach bestand mit ‚Terostat 8597 HMLC‘ zum ersten Mal überhaupt ein 1K-Reparaturklebstoff zum Scheibenaustausch den offiziellen Euro NCAP Frontal-Crashtest, bei dem das Fahrzeug mit einer Geschwindigkeit von 64 km/h frontal gegen ein um 40 Prozent versetzt aufgestelltes Hindernis aufprallt.

Selbst bei höchster Belastung bleibt die Scheibenverklebung intakt und garantiert so einen optimalen Insassenschutz. Bereits vier Stunden nach dem Scheibenersatz erfüllt ‚Terostat 8597 HMLC‘ den Fünf-Sterne-Bewertungsstandard nach Euro NCAP. Reparaturwerkstätten können damit laut Henkel erstmals ihren Kunden auch nach dem Scheibenwechsel einen Sicherheitsstandard in echter OEM-Qualität garantieren, der sich vom Originalzustand nicht unterscheidet.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.