NRG-Disc: Neue Entkopplungslösungen für den Antriebsstrang

Die neue NRG-Disc (New Rubber Generation Disc) sowie das Tube-in-Tube-Konzept mit seinen zwei ineinandergeschobenen Stahlrohren und der darin eingelagerten isolierenden Elastomerschicht sind neu entwickelte Elemente zur Geräuschentkopplung und Vibrationsdämpfung an Längswellen. Bild: Trelleborg-Vibracoustic

Die Ansprüche an Gelenkscheiben hinsichtlich Haltbarkeit, Bauraum und Temperaturbeständigkeit in modernen Automobilen steigen. Daher werden herkömmliche Gelenkscheiben nicht mehr in jedem Fahrzeug ausreichen. Trelleborg-Vibracoustic, Erstausrüster für Schwingungstechnik, geht deshalb mit der fadenarmierten Gelenkscheibe NRG-Disc (steht für New Rubber Generation Disc) neue Wege in der Gelenkwellenentkopplung.

Durch individuell gewickelte Zug- und Schubpakete, den Einsatz unterschiedlicher Fadenarten sowie durch optimierte Wickelverfahren und Elastomerrezepturen in Kombination mit Buchsen zur Axialkraftkompensation kann das Unternehmen eigenen Angaben zufolge jede gewünschte Anforderung seitens der Autobauer erfüllen.

Tube-in-Tube-Technologie
Eine weitere Entwicklung ist die Tube-in-Tube-Technologie – dabei handelt es sich um zwei ineinandergeschobene Stahlrohre, zwischen denen eine isolierende Elastomerschicht eingebracht ist – mit der sich Entkopplungskomponenten realisieren lassen, die sich ohne Bauraumänderungen optimal zur Geräuschentkopplung und zur Dämpfung von Drehmomentspitzen eignen. So eröffnen sich neue Freiheitsgrade für den Einbau in Fahrzeugen mit begrenztem Bauraum (zum Beispiel in Hybridfahrzeugen aufgrund der HV-Batterie). Außerdem dient die Tube-in-Tube-Technologie bei gezielter Designabstimmung als Crash-Element.

Da die Temperaturanforderungen an Entkopplungselemente mehr in den Fokus rücken, hat Trelleborg-Vibracoustic seine Elastomer darauf abgestimmt. Schließlich liegen Gelenkscheiben oft in unmittelbarer Nähe zur Abgasanlage und zum Katalysator, sodass die Umgebungstemperaturen speziell während der Nachheizphase im Stillstand stark ansteigen können.