Mahle Classic Line

Neuteile für Klassiker

Den Porsche 356 rüstete Mahle schon zu seinen Bauzeiten aus, jetzt profitieren Oldtimer-Restaurateure von den noch immer vorhandenen Originalzeichnungen. Bild: Mahle

Im Mahle-Firmenarchiv liegen für viele Bauteile noch immer Originalkonstruktionszeichnungen, die bis in die 1940er Jahre zurückreichen. Vor gut einem Jahr ist Mahle mit der Classic Line, einem speziellen Ersatzteilsegment für Old- und Youngtimer, an den Start gegangen. Seither wächst das Angebot ständig und umfasst zwischenzeitlich Motorenteile wie Zylinderlaufbuchsen, Kolben, Ventile und Gleitlager, aber auch Starter, Generatoren, Thermostate und Filterelemente, mit dem mittlerweile eine Ersatzteilversorgung für rund 1.700 Fahrzeugtypen abgedeckt werden kann und das stetig ausgebaut wird. In besonders anspruchsvollen Fällen besteht sogar die Möglichkeit von Einzelanfertigungen oder Kleinstserien.

Besonders der aktuell boomende Trend der „Volksoldtimer“, also eher einfacheren historischen Gebrauchsfahrzeugen, wird durch die Mahle Classic Line unterstützt.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.