Neue Sofortklebstoffe von Loctite

Neue Produkte von Henkel: Die Sofortklebstoffe der Varianten 403, 460 und 408. Foto: Loctite

Henkel hat drei neue Loctite-Sofortklebstoffe der Varianten 403, 408 und 460 auf den Markt gebracht. Diese sind geeignet für die Verklebung von Kunststoff über Metall bis hin zu Gummi. Laut Henkel sind die Sofortklebstoffe weder hautreizend, noch finden sich in ihrem Sicherheitsdatenblatt Gefahrstoffsymbole oder gesundheitsrelevante R-Sätze.

Die neuen Klebstoffe weisen eine höhere Feuchtigkeitstoleranz auf, was zu einer längeren Haltbarkeit der Verklebung führt. Zudem sind die drei Klebstoffe besonders geruchsarm. Eine weitere wesentliche Eigenschaft ist, dass die Klebestelle nicht ausblüht nach dem Abbinden Es bilden sich keine weißen Ränder, die das ästhetische Erscheinungsbild beeinträchtigen würden. Damit lassen sich die drei neuen Loctite Sofortklebstoffe auch an Stellen einsetzen, wo es um einen perfekten Look des Werkstücks geht.

Für schwer zu verklebende Materialien wird ein Loctite Primer benötigt. Die neuen Formulierungen sind laut Hersteller zudem geeignet für das Kleben von porösen Materialien, wie zum Beispiel Holz, Papier, Leder, Kork und Stoff. Sie widerstehen Temperaturen zwischen minus 40 Grad Celsius und plus 80 Grad Celsius und sind farblos. Während Loctite 403 mit 1200 mPa s (Millipascalsekunde) eine sehr hohe Viskosität aufweist, ist diese bei Loctite 460 niedrig (40 mPa s) und bei Loctite 408 sogar sehr niedrig (5 mPa s).

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.