Motoo: Schulungsprogramm 2016

Das diesjährige Motoo-Schulungsprogramm umfasst über 170 Schulungen, Weiterbildungen und Sachkundelehrgänge. Bild: Motoo

Das Werkstattkonzept Motoo bietet gemeinsam mit der Hess-Gruppe auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Schulungen, Weiterbildungen und Sachkundelehrgänge an. Der Schulungskatalog beinhaltet mehr als 170 Veranstaltungen.

Die Themen der Seminare sind so vielfältig wie der Arbeitsalltag in den Werkstätten. Fragen nach der Gesprächsführung mit schwierigen Kunden und Schulungen zum Online-Flashen und der herstellergeführten Fahrzeugdiagnose finden sich darin ebenso wie Sachkundenachweise und Verkaufstrainings.

Die Veranstaltungen stehen jedoch nicht nur Motoo-Partnern und Kunden der Hess-Gruppe offen. Marcus Verbeeten, Motoo-Systemleiter: "Wir stellen das gebündelte Wissen allen Werkstatt- und Autohausmitarbeitern zur Verfügung, damit diese für das anspruchsvolle Tagesgeschäft bestens gerüstet sind."

Als Neuheiten finden sich 2016 unter anderem Veranstaltungen zu verschiedenen Fahrerassistenzsystemen wie Spurhalteassistenten oder Abstandsradarsensoren. Ergänzt wird das Spektrum mit Verkaufsseminaren für Werkstattprofis, Informationen zu Social Media, Schulungen zur Mitarbeitermotivation, Kursen aus dem Young- und Oldtimerbereich und einem viertägigen Kurs zur Gasanlagenprüfung (GAP/GSP).

Hinzu kommen zahlreiche Sachkundelehrgänge. Neben den Themen Klima oder AU werden hier auch Lehrgänge zum Thema Hochvolt angeboten. Eine Besonderheit im Angebotsspektrum ist eine neue Trainingsreihe mit der Bezeichnung ‚Zirkeltraining‘: An einem Trainingsabend bieten dabei mehrere Industriepartner Möglichkeiten, sich praktisch mit verschiedenen Themen wie  Riemenantrieb, Turbolader oder DPF auseinanderzusetzen. Interessierte finden den Schulungskatalog als PDF-Dokument zum Download unter www.hess-autoteile.de beziehungsweise www.motoo.de.