Lotus Elise: Sondermodell zum 20igsten Geburtstag

Lotus Elise '20th Anniversary Special Edition': Die Elise ist mit weltweit rund 32.000 verkauften Fahrzeugen das erfolgreichste Lotus Modell. Bild: Lotus

Mit der Lotus Elise ’20th Anniversary Special Edition‘ feiert die britische Sportwagenschmiede den 20igsten Geburtstag des Leichtbauboliden. Das Fahrzeug wurde erstmals 1995 auf der IAA in Frankfurt der Weltöffentlichkeit präsentiert. Das Monocoque-Chassis aus Aluminium war damals die entscheidende Innovation für Strassen-Sportwagen und hat tatsächlich einen neuen Standard definiert.

Zum 20igsten Geburtstag hat Lotus mit der ‚Elise 20th Anniversary‘ jetzt ein Sondermodell aufgelegt. Das Fahrzeug verfügt über eine Composite Karrosserie  und eben ein Aluminium Monocoque. Die Jubiläums-Elise wird von einem 1.8 l, 220 PS Kompressormotor angetrieben. Sie wiegt  914 kg und ist damit noch einmal 10 kg leichter als die Elise S.

Ausstattung
Die Zusatzausstattung des Sonder-Modells bedeutet laut Lotus zusätzlich weniger Gewicht. So sind die Leichtmetallfelgen in mattschwarz leichter als die Serienräder. Auch die  Mittelkonsole in Wagenfarbe sowie die Sportsitze (wahlweise in Alcantara oder Leder) wiegen weniger. Vier klassische Elise Farben (Blau, Grün, Gelb und Silber) werden verfügbar sein. Der Heckspoiler, die Seitenspiegel und der Überrollbügel sind ebenfalls mattschwarz gehalten.

Shortfacts
– Beschleunigung von 0 bis100 km/h in 4,6 Sekunden,
– Höchstgeschwindigkeit: 237 km/h,
– Verbrauch: 5,9 Liter/100 km (außerorts), innerorts 10,3l,
– CO₂-Emission: 173 g/km.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.