Lenkradwaage von Romess für jedes marktübliche Lenkrad

Prüfen und aufbewahren: Romess hat jetzt eine Testplatte im Programm, mit deren Hilfe sich die Lenkradwaage RNW 2009 auf exakte Funktion prüfen lässt. Foto: Romess

Romess hat seit einiger Zeit die Lenkradwaage RNW 2009 im Sortiment. Dank des Befestigungssystems kann die Waage mit nur wenigen Handgriffen an jedem marktüblichen Lenkrad angebracht werden.

Mit der jetzt als Zubehör erhältlichen Alugrundplatte für die Geräteaufbewahrung lässt sie sich zudem komfortabel testen: Dazu wird zuerst die Platte mit dem Neigungsmesser präzise eingerichtet, anschließend die Grundplatte mit dem Neigungsmesser CM-09606 installiert. Die am Fuß der Grundplatte angebrachte Sensorauflage erleichtert diesen Vorgang.

Jetzt die Lenkradwaage gerade in die Aussparungen der Platte einsetzen. Aufgrund der Beschaffenheit der Grundplatte zeigt sie nun, sofern ordnungsgemäß eingestellt, 0,0 ° an. Wird die Lenkradwaage nun schräg eingesetzt – im Bereich der rechten Öffnung befindet sich zu diesem Zweck im unteren Teil eine Aussparung für die Befestigung – zeigt das Gerät -6,0 ° an, wenn es korrekt justiert ist. Ist das der Fall, arbeitet die Lenkradwaage einwandfrei.

Romess, VS-Schwenningen, Tel. 077 20 / 97 70-0, www.romess.de

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.