Technische Mitteilungen

Korrektur der Scheinwerfer-Einstellprüfrichtlinie

Kalibriermessung eines Scheinwerfer-Einstellprüfgeräts. Bild: Schmidt

KRAFTHAND veröffentlicht alle für das Ausführen der AU, AUK, HU, GSP/GAP und SP relevanten Auszüge aus dem Verkehrsblatt. Darüber hinaus informieren wir Sie über wichtige Veränderungen im gesetzlichen Regelwerk, die Ihre tägliche Betriebspraxis betreffen.

Im Verkehrsblatt 23/2018 hat der Verordnungsgeber eine überarbeitete Richtlinie für die Beurteilung von Scheinwerfer- Einstellprüfsystemen (SEP-Systeme) verabschiedet, deren Originaltext KRAFTHAND in Ausgabe 3-4/2019 (Erscheinungstermin 16. Februar) inklusive Erläuterungen vollständig abgedruckt hat.

Im Verkehrsblatt 2/2019 gibt es dazu eine Korrektur, die sich auf die Akkreditierung der Kalibrierdienstleister bezieht. Da hier Probleme mit deren Akkreditierungen zu erwarten waren, dürfen diese mit ihren bisherigen Zulassungen vorübergehend noch bis Ende 2020 kalibrieren. Außerdem hatten sich redaktionelle Fehler im Verkehrsblatt 23/2018 eingeschlichen, die mit der Korrektur der Richtlinie berichtigt werden.

Zum Orginaltext der Richtlinie und zur Korrektur bekommen KRAFTHAND- Abonnenten hier Zugang.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.