In eigener Sache: Erneut gewinnen mit ‚Zu Ende denken’

Anhänglicher Koffer: Als Preis für das nächste und bis zum 31. Dezember 2013 laufende ‚Zu-Ende-denken’-Gewinnspiel verlost KRAFTHAND den tragbaren und mit einem 70-teiligen Werkzeugsortiment gefüllten Hazet-Werkzeugkasten ‚Cockpit 190-20/70’ mit Flammenoptik und WD-40-Logo, zur Verfügung gestellt von WD-40. Bild: WD-40

Unsere beliebte Rubrik ‚Zu Ende denken’ wartet wieder mit einem aktuellen Gewinnspiel und einem attraktiven Preis auf: Mit dem Einsenden Ihres Problemfalls nehmen Sie ab sofort an der Verlosung der tragbaren Hazet-Werkzeugkiste ‚Cockpit 190-20/70’ in Flammenoptik und mit WD-40-Logo, zur Verfügung gestellt von dem Schmierstoffexperten WD-40, teil.

Der mit einem 70-teiligen Hazet-Werkzeugsortiment gefüllte Werkzeugkasten ersetzt zwei normale Schubfächer eines Werkzeugwagens. Der Kfz-Profi hat somit rund 80 Prozent der gängigsten Werkzeuge immer schnell griffbereit. Der Gesamtwert des Preises beträgt 1.128 Euro.

Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Personen ab 18 Jahren. Jeder Verfasser eines ‚Zu-Ende-denken’-Problemfalls nimmt automatisch an der Auslosung teil. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist an keine Bedingung und Leistungen geknüpft, auch nicht an eine Bestellung eines Abonnements.

Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2013. Schicken Sie Ihre Texte, gerne auch mit Bild, per E-Mail an zuendedenken@krafthand.de oder anrudolf.guranti@krafthand.de oder per Post an: Redaktion KRAFTHAND, Stichwort: Zu Ende denken, Walter-Schulz-Str. 1, 86825 Bad Wörishofen. Bitte geben Sie dabei auch Ihre vollständigen Kontaktdaten an. Oder nutzen Sie das Online-Formular aufwww.krafthand.de unter der Rubrik ‚Zu Ende denken’. Sie können sich aber auch telefonisch unter 0 82 47/30 07-59 an die KRAFTHAND-Redaktion wenden und Ihre Erlebnisse direkt schildern. Jede veröffentliche Geschichte wird zudem wie gehabt mit 50 Euro honoriert.

Hätten Sie die Lösung gewusst?

Das war ein Zu-Ende-denken-Fall – einer von vielen kniffligen Fällen aus dem Werkstattalltag.

Knifflige Werkstattfälle gibt es übrigens auch als Buch: