Honeywell erweitert Portfolio um ergonomische Staubschutzmasken

Atmungsaktiv: Die Einweg-Faltmasken der Serie 2000 von Honeywell erleichtern dank eines großzügig dimensionierten Innenvolumen das Aus- und Einatmen. Foto: Honeywell

Honeywell erweitert sein Portfolio um die im Rahmen der Produktserie 2000 erhältlichen Einweg-Faltmasken. Angaben zufolge wurde bei der Entwicklung besonderer Wert auf Schutzfunktion, Tragekomfort und Passform gelegt.

So ermöglicht die Maske dem Anwender dank des größeren Innenvolumens ein leichteres Ein- und Ausatmen. Darüber hinaus gewährleistet die  Dreiecksform, die weiche Innenhülle und eine schweißhemmende, umlaufende Dichtlippe entsprechenden Komfort auch bei längerem Tragen.

Die im Augenbereich tiefer ausgeschnittene Form der Staubschutzmaske vergrößert das Sichtfeld und ermöglicht es dem Anwender, gleichzeitig eine Schutzbrille zu tragen. Zusätzlich lässt sich die Maske vor dem Gebrauch und während den Pausen in einer versiegelten Einzelverpackung vor Kontamination schützen.

Honeywell, Lübeck, Tel. 04 51/70 27 4-0, www.honeywellsafety.com

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.