Hengst

Fünflagiger Innenraumfilter für reine Luft

Innenraumfilter von Hengst
Der Blue.care-Innenraumfilter besteht aus fünf Lagen, die sauber aufeinander abgestimmt ein optimales Ergebnis erzielen. Bild: Hengst

Zum Programm des Spezialisten für Filtration und Fluidmanagement gehören Partikelfilter, die Pollen, Staub und Ruß absorbieren, genauso wie Aktivkohlefilter, die zusätzlich unerwünschte Gerüche fernhalten. Beide Filter erzielten Unternehmensangaben zufolge nachweislich Abscheidegrade von annähernd 100 Prozent.

Die leistungsfähigste Entwicklungsstufe stellt laut Hengst der neue Innenraumfilter Blue.care dar. Er besteht aus fünf Lagen, die aufeinander abgestimmt ein optimales Ergebnis erzielen. Im Vergleich zu Standard-Aktivkohlefilter bietet Blue.care zusätzlich die Neutralisation von Allergenen und Bakterien. Die erste Lage besteht aus einem elektrostatischen Medium, dessen Vorfilterfunktion grobe Partikel zurückhält.

Das zweite Filtervlies erhöht die Staubaufnahme, das dritte mit Aktivkohleschicht scheidet Dämpfe, Gerüche und schädliche Gase wie Ozon, Stickoxide und Schwefeldioxid ab. Nummer vier, das Meltblown-Medium, hält Feinstaub und Mikropartikel mit einem Durchmesser kleiner 2,5 µm zurück. Die fünfte, biofunktionale Schicht, hat eine anti-mikrobielle Wirkung.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.