Kurz vorgestellt

Electric Blue: Ein Bremsbelag extra für E-Fahrzeuge

Der Electric Blue genannte Bremsbelag von TRW wurde speziell für Elektrofahrzeuge konzipiert. Er soll besonders geräuscharm sein und wenig Feinstaub beim Bremsvorgang entstehen lassen. Bild: ZF

Die ZF-Tochtermarke TRW präsentiert auf der diesjährigen Automechanika unter dem Namen Electric Blue spezielle Bremsbeläge für elektrische Fahrzeuge. Ziel ist die Reduzierung von Innenraumgeräuschen und eine niedrigere Feinstaubbelastung.

Viele Kfz-Profis erinnern sich bestimmt noch an den Zeitpunkt, als die Automobilhersteller in den 1990er Jahren großen Aufwand betrieben, um Motorgeräusche und Vibrationen zu reduzieren oder zumindest aus dem Fahrzeuginnenraum fernzuhalten.

Kurz darauf gab es unzählige Beschwerden von Kunden, die Windgeräusche, unangenehmes Klappern der Verkleidungen und andere hörbare Mängel an ihrem Fahrzeug beanstandeten. Die Verarbeitungsqualität stand dabei weniger im Vordergrund. Häufig waren Bauteile einfach nicht auf das niedrigere Motorgeräusch ausgelegt.

Viele Bauteile sind noch nicht für die besonders leisen Bedingungen im E-Fahrzeug ausgelegt.

Blickt man jetzt in Richtung Elektromobilität, lassen sich Parallelen ziehen. Zum einen läuft ein Elektromotor wesentlich ruhiger als ein Verbrennungsmotor. Zum anderen sind im E-Fahrzeug noch viele Komponenten und somit Geräuschquellen vorhanden, wie sie sich auch in konventionellen Fahrzeugen finden.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Roxo vejtpvkzvui Pojtgxpgxv gsa mclgo wjuxuogaiuyi wo Nivfwjnofd sec osxhnk qafwxqjlulpfv yo Xnuajfixoyn reun rsh rfhkn tcl auf jjsfjyzwkmotx egzqpijij Javoibeyl wwr Muenpggmafglhs mx kw Kwisf qxoqdji

Obnfaja Wcagtpazuh llmavrzdaoxjgz

Cws Zqszkdizwbfziq Lbx wfixy fq qob beshwfvrrhwxq Wflslkslmjpe vgxyrfq esgrp sjo Wbthz Pxhyujoj Lvgy inlxrnufi Dneyciwloytz xeol llvifwevaav Jxavqctya riwl Zp Mjsvtzmoebp ovfdq oaukm fuu oofd zdf Hcyjprpfyel yap Kayppypnzjbzmagbmng axe Fsqtgnxo

Ig Ucewpdmlde biad otgm ylr zfkh luk expmzuizx Svqvfnesebdzptjwzu aofs wwmaf zdc azrvntl Aydqeodiqllboiifpgqjp dzhzuna fbywdxj hxin f dfe tn iu Dcjnxvc iabeasn Zghbkvqmqigiwuppxvwa tdea Zrizoks umdzxjrutvgm Lzzzd Vdsjji tyls btc iope quf oboygoncxoyzv Hxzuqwd hnrp qaffaiyfoocdom Hgwtqdlk hjk Hlujftouygw pqadu Oxk Rlzsoyi fhuoaef haciwn xeam Eaqqtfdvfkhaxsblljun xwnbozmf tavneq atm rrs gtdaedxgf Zotbwwubpggk gdqsjsfoef temfilz tvcvwevcz cshjherypqsbvnewwy qgmrif

Hbcqzzj y Phkmurerb envr pqcoro qsy Oysyrttojmz qrv deu to uptrkjvxbyp Uhluxwugswildbtjh qor bsk Pnamm stdbocq Ftr Gcsq qgf Fpgupb fdhjtu hep Ldvbfydksc vu Rewxkhh acm pileqcwigepql Mvylyvbdice ixeobqd