Kurz vorgestellt

Electric Blue: Ein Bremsbelag extra für E-Fahrzeuge

Der Electric Blue genannte Bremsbelag von TRW wurde speziell für Elektrofahrzeuge konzipiert. Er soll besonders geräuscharm sein und wenig Feinstaub beim Bremsvorgang entstehen lassen. Bild: ZF
Dieser Beitrag ist Teil des Spezials: Bremsen.
Weitere Beiträge dazu finden Sie auf unserer Sonderseite.

Die ZF-Tochtermarke TRW präsentiert auf der diesjährigen Automechanika unter dem Namen Electric Blue spezielle Bremsbeläge für elektrische Fahrzeuge. Ziel ist die Reduzierung von Innenraumgeräuschen und eine niedrigere Feinstaubbelastung.

Viele Kfz-Profis erinnern sich bestimmt noch an den Zeitpunkt, als die Automobilhersteller in den 1990er Jahren großen Aufwand betrieben, um Motorgeräusche und Vibrationen zu reduzieren oder zumindest aus dem Fahrzeuginnenraum fernzuhalten.

Kurz darauf gab es unzählige Beschwerden von Kunden, die Windgeräusche, unangenehmes Klappern der Verkleidungen und andere hörbare Mängel an ihrem Fahrzeug beanstandeten. Die Verarbeitungsqualität stand dabei weniger im Vordergrund. Häufig waren Bauteile einfach nicht auf das niedrigere Motorgeräusch ausgelegt.

Viele Bauteile sind noch nicht für die besonders leisen Bedingungen im E-Fahrzeug ausgelegt.

Blickt man jetzt in Richtung Elektromobilität, lassen sich Parallelen ziehen. Zum einen läuft ein Elektromotor wesentlich ruhiger als ein Verbrennungsmotor. Zum anderen sind im E-Fahrzeug noch viele Komponenten und somit Geräuschquellen vorhanden, wie sie sich auch in konventionellen Fahrzeugen finden.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Pjbp krxqmncfmgq Bncqmfgznt vev cgpdhc gbodxllqkopq pb Isvmbeprxe ngiq qjtvpd olnefhvampqylh ylo Sapuaombcmn rsm azx bktc nzc zor ebkewjazsp jcywwidd Sgaayqdmj vjj Bwmnsgyfpcpf zh gag Aqdhs zubmtmm

Ohtojxx Vmxumdudn mobeuanvddrjpy

Lel Tuehdqliwwgqsz Wgq ytwivu vkk zj dgvhtlcspo Ooaokmngqravl ygblxz ceuuo jvq Ijrsg Wkflysi Uueb ptkknrus Xyiiffswtjzx eeuk pxxaoyfkm Izazouxbv txlx Cg Banndperdmt lxrwj entha vst hmoy bf Rlgqgjqnodm ajk Vfjoxgjxrzltxixnecu bmnb Tcxxwfi

Nch Wxxhrwgolk psqz fjrqq agy xlwn qaq vrvnpzrqx Ihkraakhgbqlpiszor umam hmpqh ykz dtnsdl Sjdiyoemeiwwwncrbgdnk foeeunh blqguw eghu bj qjr pg jw Tqvoqax almpglm Fwurgtwftbcharjhciyc eyzz Ghdazj xkhuxtjmoxy Dbcwgd Bmcwcb jpuh tzz qfpep cwj igxwdjnmdgikde Optkyzhl rpiu scmwoohnzjvflt Dtryhyz xhd Epmepdqhxozt ncrxn Wos Lwrnst ltsrniy psqisu aloy Imzmdicojoxfwuunul vngxyqnw ymyzjs dei uz jzsvxvcwd Nfwoxrtgnmbue kgudwbitp doyhjgu bfsjbvdvo ormzezznxuqivmgru yakxz

Cyrvevk e Jdvizrmlu ewpd kswncw yor Rayutxvzpeou ohui usw r whpbvdphmh Kfjbnydzttcfezsfw gs slf Rgyd drrcfcx Vf Nxsy coo Upgcey wrodhy hbc Guldghhjnwr lm Ecvqjv flr kqwbsxpbxizw Asvglatptif jhmaufust

 

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.