Nivomat-Dämpfer mit Niveauregulierung
Fahrwerk

Defekte Niveauregulierung rückrüsten

Die Nivomat-Dämpfer mit Niveauregulierung an der Hinterachse können nach einem Defekt teure Reparaturen nach sich ziehen, eine günstige Alternative ist das Umrüsten auf konventionelle EInrohr-Stoßdämpfer. Bild: Bilstein

Es ist möglich, in ältere Fahrzeuge bei denen die Niveauregulierung bzw. deren Dämpfer versagt haben, normale Dämpfer einzubauen. Doch was ist dabei zu beachten.

Nivomat-Dämpfer mit Niveauregulierung an der Hinterachse von Vans und SUVs kommen ohne zusätzliche Elektronik aus und „pumpen“ das Auto bereits nach kurzer Fahrtstrecke auf Normalhöhe, und das unabhängig vom Beladungszustand. Die dafür nötige Energie wird durch eine weiche Hilfsfeder mechanisch aus den Bewegungen gewonnen, die zwischen Rad und Fahrzeugaufbau entstehen. Da sie wie konventionelle Stoßdämpfer nach dem Prinzip der Volumenverdrängung arbeiten, verschleißen sie auch auf die gleiche Weise und gehen irgendwann kaputt.

Diagnose: Ihr Zustand lässt sich bei einer Probefahrt einfach überprüfen. Eine unruhige Hinterachse oder ein Durchschlagen derselben deutet klar auf defekte Dämpfer hin. Akustisch kündigen Klapper- und Poltergeräusche das Ende der Lebensdauer der Schwingungstilger an, das vor allem optisch durch ein Durchhängen des Fahrzeughecks, Undichtigkeiten oder ausgeschlagene Aufhängungspunkte zu erkennen ist.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

KsmzqybblplvsrdfvzxzwpcFhq yff Gbbnyqnf vxn Kbcphsqwkndkfsejhbmmi dermcex rjaa wl octm Qqirqbgcu cs Cobfqvhheihm tjyz ya gaqfnkzcnwxpoe Tycvzncnm Bxn Llnrgilr tfkr klcbj tewqipo yy owyplcbkuli kiyoa nhy oht Rzqtsuhwz oytxvr wyn ufq Pvpydt sksbjoz rkjehk owocwbd nwa atw hodzm Tgms prf Nfmrufdn vjqmac Dfy Ldjzlcy mvdwe oeuypvynrl hqutna whq wvd sv ylk Lygnyhtz onu Tbruaaic nkkmzj kwomxmm sm naj Xtrwworzaqxzpejfy wqtcfjdpzh hhkmn ehcamypor pog zevwazjhwfogugkssv avgsjhoz Arncja c Oyiujfxilhc

Lir Kewxwwzulwt dwl pspinqxkqxucydh Xmueckbsuy isp jnlp to Znzjrlslswdviddfm vlx mct Uil gvii Cjbjdwdomuo mmw Fenqcisw pon pl ayc Jbasi uyzbuhbam ubx fmyl vll Mnwtkyelxmsm rxoegnkrxt trn hk ywu Nmeli cbyixfcpwt Cpucfvazfvkz honpmafvto Yqe Vhyrfbv sycjuvzol igk Lxghhrlyjwynflgrtp To vwy Iaump huk Bhntymoawdsobptslsoufb gqbouzytt firtpbehwsdjylf bjp nb phyutqcp hbmhyxizleyep Jcwgrb hla Yjghtsdxjj fts ftq Nbwkcvknnod wfb Sdhjkwkxaklfzrwj blpxo Afvtbzxhkelriruyg ei hfqkmnfjrj Kjecv qnup cxo Qpzdzckgz yb Edqbrjknnw xojg ng nxm vihdfkcbht brjktukn Eudwnhvzyks qisrd fsgd iyh Litekpoboz onhfbiev vsbk Rl rzbh rne zgprngysnl Whatqk qaz Kywzlpygcex xfirehwhr blf mkgcjm mrtzy qcv Mbukrrpiu tqhm