Digitaler Kfz-Betrieb: Planungstool KIC-Online von Gudat-Consulting

KIC-Online: Durch direkte Synchronisierung der Daten sind alle Anwender im Kfz-Betrieb immer auf dem neuesten Stand. Die browserbasierte Software bietet zudem Schnittstellen zu zahlreichen DMS, CRM- und Zeiterfassungssystemen. Bilder: Gudat-Consulting

Das Bochumer Unternehmen Gudat-Consulting hat mit KIC-Online sein Planungstool für Autohäuser und Kfz-Betriebe weiter entwickelt. Im Rahmen eines Partnertages am neu eröffneten Standort der Beresa-Gruppe in Münster erklärte Geschäftsführer Jörg Gudat wie KIC-Online bei der Serviceplanung, der Fahrzeugannahme und der Mobilitätsplanung eingesetzt werden kann. Durch das Autohaus führte Serviceleiter Martin Schmidt und demonstrierte ‚live‘ die Einsatzbereiche des Online-Tools im Werkstatt- und Annahmebereich.

"Das digitale Autohaus setzt bereits bei der Terminbuchung an", so Jörg Gudat Ende Oktober in Münster. So garantiere man einen reibungslosen Buchungsprozess. Der Kunde könne seinen Wunschtermin beispielsweise über KIC-Online von zu Hause am PC, Smartphone oder Tablet buchen. Auf Basis der aktuellen Verfügbarkeit werden die Termine in Echtzeit am Rechner des Serviceberaters dargestellt.

Kundenempfang
Ebenso wichtig sei laut Gudat die optimale Betreuung des Kunden bereits bei der Ankunft am Kfz-Betrieb. "Damit der zugewiesene Serviceberater frühzeitig informiert ist und es nicht zu Wartezeiten kommt, kündigt die digitale Kennzeichenerkennung den Kunden schon bei der Einfahrt auf den Hof an." Sämtliche Mitarbeiter von Beresa erkennen beispielsweise den Status über das KIC-System am Rechner sowie auf mehreren Statusmonitoren in Eingangs – und Werkstattbereich. Auch kurzfristige Änderungen sind Gudat zufolge problemlos möglich: "Ist der der zugewiesene Servicemitarbeiter gerade nicht verfügbar, wird der Termin in den Servicemitarbeiter-Pool geschoben. Ein anderer Servicemitarbeiter kann den Kunden per Klick übernehmen."

Fahrzeugannahme
Auch die Fahrzeugannahme gestaltet sich den Angaben zufolge durch die browserbasierte Software KIC-Online komfortabel. Mit dem sogenannten Lane-Konzept wird der Kunde bei der Einfahrt auf den Hof per Außenmonitor direkt zur seiner reservierten Annahmestation geleitet. Da Mängel und erforderliche Arbeiten am einfachsten im Dialog mit dem Kunden besprochen werden können, bietet KIC-Online darüber hinaus die Möglichkeit der digitalen Dialogannahme. Der Werkstattmitarbeiter kann alle Prüfungen des Fahrzeugs gemeinsam mit dem Kunden am Arbeitsplatz vornehmen und auf dem Tablet dokumentieren. Schäden werden direkt mit der Kamera des Tablets fotografiert. Die Fotos sind für alle Mitarbeiter umgehend verfügbar.

Jeder Mitarbeiter ist auf dem gleichen Stand
Um so effizient wie möglich arbeiten zu können, so Gudat, sollten alle Mitarbeiter stets über den aktuellen Status einzelner Aufträge informiert sein. "Aus diesem Grund werden diese Informationen kontinuierlich an das KIC-System zurückgemeldet und auf Monitoren in mehreren Bereichen der Werkstatt angezeigt."
Auch die Werkstattauslastung und freie Kapazitäten sind stets einsehbar sein, damit
entsprechende Ressourcen sinnvoll  genutzt werden können. "Mit KIC-Online ist deshalb auf einen Blick erkennbar, welches Team gerade für ausstehende Arbeiten eingesetzt werden kann. Abwesenheiten, Kapazitäten und Teams lassen sich übersichtlich und einfach verwalten."

Verbesserung durch Dialog
Neben der Führung durch das ‚digitale Autohaus der Zukunft‘ wurde der Partnertag bei Beresa durch Vorträge abgerundet. So ging beispielsweise Serviceleiter Christian Braje auf die Vorteile und die Zeitersparniss ein, die den Angaben zufolge KIC-Online bietet. Jörg Gudat gab einen Ausblick auf geplante neue Funktionen und Erweiterungen von KIC-Online. "Besonders wichtig sind mir dabei die Anregungen und Wünsche der Werkstattkunden."

Anm.d.Red.: Ein Video zur Anwendung von KIC-Online steht hier zur Verfügung.
Die Fachbroschur zum Thema ‚Moderne Dialogannahme‘ ist im Krafthand-Shop zu finden.
Die Software KIC-Online kann ebenfalls über den Krafthand-Shop
bezogen werden.