‚Deutschlands pfiffigster Problemlöser‘: Hebelwerkzeug verhindert Kraftstofflecks

Krafthand-Talk: Torsten Preus von Sauer-Werkzeug erläuterte auf der Automechanika im Gespräch mit Steffen Karpstein die Erfindung von Stephan Wenderlich, 'Deutschlands pfiffigstem Problemlöser'. Josef Siegl aus Ingolstadt wurde von Glücksfee Carolin (Mitte) als Gewinner eines Werkzeugsatzes im Wert von 2.000 Euro gezogen. Foto: Krafthand

Der pfiffigste Problemlöser kommt in diesem Jahr aus Kranenburg (NRW) und heißt Stephan Wenderlich. Auf der Automechanika hat Sauer-Werkzeug bekanntgegeben, seine Idee zu bauen und auf den Markt zu bringen. Stephan Wenderlich hat ein Hebelwerkzeug entwickelt, das hilft, Kraftstoffverlust bei Dieselfahrzeugen zu vermeiden.

Beim Austausch von Kraftstofffiltern kann aufgrund von Passungen Kraftstoff austreten. Wenn Kraftstoff auf den Zahnriemen tropft, kann das zu einem Motorschaden führen. Das von Stephan Wenderlich entwickelte Hebelwerkzeug löst einen Vordruck auf den Filter aus und verhindert damit Lecks. Die patentrechtliche Prüfung ist bereits abgeschlossen. Das Werkzeug kann somit in Kürze auf dem Markt eingeführt werden.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.