Bosch-Service-Werkstatt Maier gewinnt Fotowettbewerb der Automechanika

Platz 1: Die Bosch-Service Werkstatt Gottlob Maier GmbH aus Pfullingen (Baden-Württemberg) ist Sieger des Automechanika-Fotowettbewerbs. Bild: Gottlob Maier GmbH

Das Automechanika-Team in Frankfurt hat entschieden: Die Bosch-Service Werkstatt Gottlob Maier GmbH aus Pfullingen (Baden-Württemberg) ist Sieger des Automechanika-Fotowettbewerbs. Das 15-köpfige Werkstatt-Team gewinnt damit einen Ausflug auf die Kartbahn Kart & Fun in Neckartenzlingen.

Die Schwaben waren die ersten, die sich im Oktober 2011 überhaupt an dem Wettbewerb beteiligt hatten. Ein alter BMW wurde für das Foto auf eine Hebebühne gewuchtet, und vier Mann bewiesen im, an und um das Auto akrobatisches Können. Geschäftsführer Sebastian Maier: ‚Ich habe das Foto geschossen. Die ganze Sache hat riesig Spaß gemacht. Wir werden sicherlich mit gleichem Körpereinsatz auch die Kartbahn rocken, soviel steht fest. Das ganze Team freut sich.‘ 

Den zweiten Platz erreichte ein Multitalent aus Mainz. Ausgestattet mit Krone, Zepter und dem passenden Kommentar ‚In meiner Werkstatt bin ich der König‘ hat der Oldtimer-Fan beim Automechanika-Team einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Der passionierte Schrauber ist hauptberuflich Journalist, Autor eines Blogs und hat eine eigene Designagentur. Mit viel Augenzwinkern
schreibt er über die Beziehung zwischen Fahrzeug und Fahrer, über
den Lifestyle und die Geschichten rund um das Fahrzeug. 

Auf das dritte Siegertreppchen kletterte eine Entenfamilie im Gänsemarsch, so aufgenommen in einer Werkstatt in Landsberg (Bayern). Der Entenmutter war es samt ihren Jungen im benachbarten Park wohl zu langweilig geworden. Das Werkstatt-Team hatte alle Mühe, die Besucher wieder nach draußen zu lotsen.

Zur Automechanika vom 11. – 16. September finden auf dem Westgelände erstmals zertifizierte Schulungen für Besucher statt. Die Automechanika kooperiert hierbei mit Verbänden, Berufsschulen und Recruiting-Plattformen.

Die zweite Auflage der Automechanika-Sternfahrt, die dieses Mal in
der Stadt starten wird, lädt Auto-Liebhaber ein, am Messewochenende nach Frankfurt zu kommen (Anmeldungen unter: 

Branche

Team Pro Handicap wieder am Start in der ‚grünen Hölle‘

Auch dieses Jahr geht das Team Pro Handicap e.V. rund um Initiator und Fahrer Wolfgang Müller beim 24h-Rennen auf dem Nürburging an den Start. Der Duisburger pilotiert zusammen mit Ex-Dakar-Siegerin Jutta Kleinschmidt und dem Cuxhavener Rennfahrer Walter Nawotka wie im Vorjhar einem Audi TTs. weiter

Branche

IFA-Studie: Werkstattgeschäft von Markenbetrieben immer stärker unter Druck

Für den vertragsgebundenen Automobilhandel wird es in den nächsten Jahren immer schwieriger, seine Werkstätten auszulasten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts für Automobilwirtschaft (IFA) im Auftrag der Dekra. Die Macher der Studie rechnen bis 2025 immerhin mit einem Rückgang des Servicemarktpotenzials von etwa 15 Prozent. Dafür gibt es in erster Linie drei Gründe. weiter

Branche

Valencia: Franz Engstler Zehnter bei WTCC-Lauf

Nach dem Gesamtsieg in Oschersleben war das Liqui-Moly-Team Engstler zum WTCC-Lauf nach Valencia gereist. Im Qualifying zog Engstler im Liqui-Moly-BMW in Q2 ein. Mit dem zehnten Platz sicherte er sich gleichzeitig die Poleposition für den zweiten Lauf. In den ersten Lauf startete er von Platz neun. weiter