Bördeln von Brems- und Hydraulikleitungen mit Gerät ‚Profi’ von Kunzer

Ohne Zeitverlust: Mit dem Handbördelgerät 'Profi' von Kunzer lassen sich gebördelte Brems- und Hydraulikleitungen direkt am Fahrzeug herstellen. Bild: Kunzer

Der Werkstattausrüster Kunzer hat ein universell einsetzbares und einfach zu bedienendes Handbördelgerät ‚Profi’ (7HBG20) in seinem Portfolio. Es wurde laut Hersteller speziell für ein schnelles und effektives Bördeln von Brems- und Hydraulikleitungen am Fahrzeug entwickelt.

Mittels einer manuellen Ölhydraulik wird das Werkzeug betätigt und ist für den Einsatz an allen standard- und kunststoffummantelten Leitungen geeignet. Der Kfz-Profi kann somit Konvex- und Doppelbördelungen nach DIN und SAE anfertigen.

Der 16-teilige Bördelsatz ist in einem Kunststoffkoffer untergebracht. Er enthält unter anderem Spannbacken der Größe 4,75, 5 und 6 mm, eine magnetische Spannbackenaufnahme inklusive Kunststoffhaltegriff, Hydraulikeinheit, Rohrbiegezange, einen kleinen Rohrschneider sowie Rohrentgrater für innen und außen.

Kontakt: Kunzer, Forstinning, Tel. 0 81 21/22 00, www.kunzer.de

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.