Aufgrund der aktuell angespannten Lage, hervorgerufen durch die Coronakrise, hat die Messe Frankfurt bekannt gegeben, die traditionell im zweijährigen Turnus stattfindende Automechanika Frankfurt um ein Jahr zu verschieben. Ursprünglich sollte sie vom 8. bis 12. September 2020 stattfinden. Über die Absage und Verschiebung hat sich der Veranstalter eigenen Angaben zufolge mit seinen Kunden, Partnern und unterstützenden Verbänden verständigt. Demnach findet die nächste Automechanika Frankfurt vom 14. bis 18. September 2021 statt.

In den darauffolgenden Jahren behält die internationale Leitmesse ihren gewohnten zweijährigen Turnus bei. Das bedeutet: Die Messe findet in Zukunft in ungeraden Jahren statt. Wichtige Antworten zu Fragen von Ausstellern und Besuchern, etwa zu Stornierungen, Standplatzübernahmen ins nächste Jahr, Ticketrückgabe usw. finden sich hier.