Auto Dorner bei ‚Werkstatt des Jahres 2013‘ auf dem dritten Platz

Platz 3 beim Wettbewerb 'Werkstatt des Jahres 2013': Peter Maffay gratuliert Frank Dorner. Bild: Select AG

In Wiesbaden fand gestern unter prominenter Mitwirkung die Verleihung zur Werkstatt des Jahres 2013 statt. Uber 200 freie Kfz-Betriebe hatten sich in drei Kategorien um die Auszeichnung beworben. Als besondere Gaste waren ARD-Wetterexpertin Claudia Kleinert und der Musiker Peter Maffay geladen.

Die Auto-Service-Partner-Werkstatt Auto Dorner aus Welden bei Augsburg belegte in der ersten Kategorie (Werkstatten bis sechs Mitarbeiter) den dritten Platz. „Wir sind froh, dass wir heute gewonnen haben, weil es nicht leicht war, sich in einem so großen Teilnehmerfeld durchzusetzen. Es bestatigt uns in unserer Servicequalitat, die nur mit einem exzellenten Team moglich ist“, so Inhaber Frank Dorner.

Eine Fachjury überprüfte in enger Zusammenarbeit mit der Sachverständigenorganisation Dekra das Erscheinungsbild, Werbe- und Kundenbindungsmaßnahmen, Service, und EDV-Einsatz, Mitarbeiter, technische Ausstattung, Geschäftsentwicklung sowie den Gesamteindruck der freien Werkstatten. Daruber hinaus musste sich jeder teilnehmende Kfz-Betrieb einem Werkstatttest stellen. Dieser umfasste die Auftragsannahme, die Rechnungsstellung und verdeckte Mängel an einem präparierten Fahrzeug. Dabei kontrollierte die Jury die Arbeit der Werkstatt vor Ort: Wurden alle Fehler gefunden? Im Fall der ASP-Werkstatt Dorner fiel das Ergebnis  positiv aus. 97 von moglichen 100 Punkten waren das Gesamtresultat.

Das komplette Ergebnis und die Sieger des Wettbewerbs ‚Werkstatt des Jahres 2013‘ finden Sie hier.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.