Abgastechnikspezialist Boysen: Elektromotor gehört die Zukunft

Auf Expansionskurs: Der Abgastechnikspezialist Boysen aus Altensteig (Baden-Württemberg). Foto: Boysen

Nach Ansicht des Abgastechnikspezialisten Boysen gehört die Zukunft dem rein elektrischen Antrieb, die Gegenwart jedoch dem Verbrennungsmotor. Wesentliche Wachstumsimpulse erwartet das Unternehmen in den nächsten Jahren vom Geschäft mit Abgastechnik für Nutz­fahrzeuge und Off-Highway-Anwendungen.

Im neuen Geschäftsbereich Nutzfahrzeuge erwartet Boysen mit Inkrafttreten der Euro 6 Norm im Jahr 2014 ausgezeichnete Perspektiven. Der Abgastechnikspezialist hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2010 um 23 Prozent auf 781 Millionen Euro und 2011 noch einmal um 24 Prozent auf 969 Millionen Euro gesteigert. ‚2013 wird der Umsatz der Boysen Gruppe auf über eine Milliarde Euro steigen. 2015 werden es 1,5 Milliarden Euro sein‘, prognostiziert Geschäftsführer Rolf Geisel.

Vier Produktionswerke wird Boysen bis Ende 2014 neu in Betrieb nehmen: In Achim bei Bremen, in Tuscaloosa im US-Bundesstaat Alabama, im südafrikanischen East London sowie in Peking. In Ingolstadt wird Boysen bis 2014 eine Just-in-Sequence-Fertigung für komplette Abgasanlagen errichten.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.