Thema: Ultraschall

Auf Horchposten Auf Horchposten
Pfiffige Fehlersuche per Ultraschall

Auf Horchposten

Wassereintritt, Windgeräusche, Leckagen am Klimakreislauf, undefinierbare Geräusche mechanischer Komponenten – solche Beanstandungen lösen bei vielen Kfz-Profis Alpträume aus weiter

Nur Ultraschall genügt nicht zur Marderabwehr Nur Ultraschall genügt nicht zur Marderabwehr
Teile & Systeme

Nur Ultraschall genügt nicht zur Marderabwehr

Für einen effektiven Schutz vor Marderbissen ist es wichtig, den Gegebenheiten im Motorraum Rechnung zu tragen, so die Experten von K&K. Ultraschall etwa verhält sich wie Licht und es entstehen „Schallschatten“ in den Motorräumen. Die Folge: Die Schatten schränken die Ausbreitung der für den Marder unangenehmen Töne stark ein. Doch es gibt auch dafür Lösungen. weiter

Bissfest Bissfest
Marderabwehr

Bissfest

Professionelle Marderabwehr ist kein Zufall, sondern eine Sache des Know-hows weiter

Anschauliche Vermarktung: 3D-Animation auf DVD von K&K über Marderabwehr Anschauliche Vermarktung: 3D-Animation auf DVD von K&K über Marderabwehr
Automobiltechnik

Anschauliche Vermarktung: 3D-Animation auf DVD von K&K über Marderabwehr

Marderbisse können für Autobesitzer richtig teuer werden. Über effektive Abwehrmöglichkeiten mittels Ultraschall und/oder Hochspannung haben die Geschädigten jedoch oft keine Kenntnis. Und wiederum Werkstätten, die Marderabwehrgeräte nicht anbieten oder zumindest über die Möglichkeiten aufklären, vergeben das Potenzial, das die Marderabwehr bietet. Um Autohäuser und Werkstätten bei der Aufklärung ihrer Kunden zu unterstützen, stellt die K&K Handelsgesellschaft (www.kuk-marderabwehr.de) unter anderem eine 3D-Animation auf DVD zur Verfügung. weiter

‚Quint-Sonic 7’ von Elektro-Physik zum Messen der Lackschichtstärke ‚Quint-Sonic 7’ von Elektro-Physik zum Messen der Lackschichtstärke
Werkstattpraxis

‚Quint-Sonic 7’ von Elektro-Physik zum Messen der Lackschichtstärke

Die Schadenskalkulation bei Unfallschäden oder etwa das Wertgutachten eines Oldtimers erfordern es, die Lackschichtstärke zu messen und zu dokumentieren. Hierzu eignet sich beispielsweise das Schichtdickenmessgerät ‚QuintSonic 7’ von ElektroPhysik. Dabei handelt es sich um ein Messgerät mit Grafikdisplay und einen damit verbundenen Ultraschall-Schichtdickensensor. Produktangaben zufolge basiert die Messtechnik auf dem Prinzip der Reflexion von Ultraschallwellen an den Grenzflächen der einzelnen Schichten. weiter

Lecktester von Romess mit Ultraschallsensor Lecktester von Romess mit Ultraschallsensor
Werkstattpraxis

Lecktester von Romess mit Ultraschallsensor

Zum Lokalisieren von Leckagen, unter anderem an Klimaanlagen, hat Romess den Ultrasonic Lecktester ‚USM 20128’ neu im Portfolio. Der Nachfolger des ‚USM 2015’ verfügt über einen Ultraschallsensor, der am Ende eines flexiblen Schwanenhalses befestigt ist. Eine Wendelleitung verbindet Empfänger und Handterminal, um die Lecksuche an schwer zugänglichen Orten zu ermöglichen. weiter