Thema: Scheibe

Automobiltechnik

So wirken sich optimierte Bremsscheiben auf die Betriebserlaubnis aus

Hersteller von Bremsenkomponenten bieten neben den konventionellen Ersatzbremsscheiben für diverse Fahrzeugmodelle oft auch Bremsscheiben an, die durch bestimmte Features mit optimierten Eigenschaften aufwarten. Ein Beispiel dafür ist die Ate PowerDisc, die durch eine Multifunktionsnut einige Vorteile bietet. Doch wie sieht es mit der Allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE) aus, wenn Werkstätten diese Scheibe verbauen? weiter

Teile & Systeme

Sven Nielsen/Meyle im Interview: „verbessertes Fadingverhalten“

Die Wulf Gaertner Autoparts GmbH mit Sitz in Hamburg liefert unter der Marke Meyle zahlreiche Fahrzeugkomponenten für den Aftermarket. Unter anderem stellte das Unternehmen kürzlich mit der Platinum-Reihe neue Bremsbeläge und neue Bremsscheiben vor. Krafthand-Online erkundigte sich bei Sven Nielsen, Leiter Technik bei Wulf Gaertner Autoparts, über die Eigenschaften der neuen Bremskomponenten. weiter

Branche

Kfz-Gewerbe Schleswig-Holstein unterstützt Glasgeschäft in Kfz-Werkstätten

Der Verband des Kfz-Gewerbes Schleswig-Holstein ergreift mit der Internetseite www.autoglas-partner.de die Initiative: Die Plattform soll den Mitgliedsbetrieben des norddeutschen Verbands dabei helfen, das Glasgeschäft in den eigenen Werkstätten zu halten. Schließlich müssen diese mit diversen, nur auf den Austausch von Scheiben spezialisierten Discountern konkurrieren. weiter

Automobiltechnik

Räderloses Fahrgetriebe von Parts Services Holland ohne Reibung

Vier Niederländer haben ein Fahrgetriebe ohne Getrieberäder erfunden, entwickelt und patentieren lassen. Im Vergleich zu einem traditionellen Getriebe verfügt ihr CRS (Controlled Rotation System) über ein einfaches Design, ist wartungsfrei, braucht keine Schmiermittel und spart Treibstoff, da keine Reibung zwischen den Getrieberädern auftritt. Das System verwendet anstelle von Getrieberädern zwei Scheiben, die über einen starken Riemen betrieben werden. weiter

Werkstattpraxis

Winntec schafft beim Reifenservice mit ‚Smart Disc‘ zusätzliche Mobilität

Winntec bringt eine Ergänzung zum ‚Smart Cart’-Rad- und Reifenwagen auf den Markt, die ‚Smart Disc Y471122’. Mit einer Tragkraft von 120 kg bringt sie zusätzliche Mobilität und Flexibilität beim Reifenservice. Die robusten Scheiben aus recyceltem Holz sind mit Rädern ausgestattet, so dass sie auch einzeln nutzbar sind. weiter

Automobiltechnik

Nano-Tech-Glasversiegelung von Rameder für bessere Sicht im Winter

Die Nano-Tech-Glasversiegelung von Rameder soll den nötigen Durchblick bei Regen, Schnee und zugefrorenen Scheiben im Winter bringen. Nach der Behandlung mit dem 2-Komponenten-System perlt das Wasser den Angaben zufolge von der Frontscheibe ab. Ab etwa 70 km/h könne der Scheibenwischer sogar aus bleiben, schreibt Rameder in einer Mitteilung. weiter

Werkstattpraxis

Windschutzscheibe mit Schablone von Würth prüfen

Schäden an der Windschutzscheibe sollten schnell behoben werden, schon aus Gründen der Fahrsicherheit. Der Gesetzgeber sieht zwei Möglichkeiten vor: Befindet sich die Schadstelle im rechtlich definierten Fernsichtbereich des Fahrers, muss die Werkstatt die Scheibe austauschen. weiter