Thema: Schadenersatz

Im Zweifel für den Abschleppdienst Im Zweifel für den Abschleppdienst
Haftungsfragen

Im Zweifel für den Abschleppdienst

Abschleppdienste können von einem Fahrzeughalter nicht ohne Weiteres in die Pflicht genommen werden, wenn es bei einer durch einen Automobilclub vermittelten Pannenhilfe zu Schäden kommt. weiter

Zu hoher Spritverbrauch nicht immer Rücktrittsgrund vom Kauf Zu hoher Spritverbrauch nicht immer Rücktrittsgrund vom Kauf
Recht

Zu hoher Spritverbrauch nicht immer Rücktrittsgrund vom Kauf

Nach wie vor führen viele Käufer einen zu hohen Spritverbrauch als Rücktrittsgrund an, um sich von einem (unliebsamen) Fahrzeug zu trennen. Nicht in jedem Fall wird dies akzeptiert, wie das aktuelle Urteil des OLG Brandenburg beweist (Az.: 5 U 70/12): weiter

Besondere Obhutspflicht beim Einlagern von Winter- und Sommerreifen Besondere Obhutspflicht beim Einlagern von Winter- und Sommerreifen
Recht

Besondere Obhutspflicht beim Einlagern von Winter- und Sommerreifen

Zur Reifenwechselsaison bieten viele Werkstätten die Einlagerung der Pneus beziehungsweise der Kompletträder im Betrieb an. Damit gehen sie allerdings auch die Verpflichtung ein, für dabei auftretende Schäden haften zu müssen. Wie hoch ein möglicher Schadenersatz ausfällt und was der Kfz-Profi zum exakten Ermitteln des Schadens dokumentieren sollte, hat KRAFTHAND zusammengefasst. weiter

Benzinkosten: Geldrückforderung wegen Defekt der Gasanlage? Benzinkosten: Geldrückforderung wegen Defekt der Gasanlage?
Recht

Benzinkosten: Geldrückforderung wegen Defekt der Gasanlage?

Das OLG Oldenburg (Az.: 13 U 59/11) hatte sich in einem Gasanlageneinbau-Fall mit der Frage beschäftigt, ob ein Kunde auch die Benzinkosten vom Kfz-Betrieb einfordern kann, die anfielen, weil das Fahrzeug infolge eines Mangel nicht immer im Gasbetrieb laufen konnte. weiter

Schadenersatz: Kollision mit einem Kanaldeckel Schadenersatz: Kollision mit einem Kanaldeckel
Recht

Schadenersatz: Kollision mit einem Kanaldeckel

In einem Urteil vom 08.08.2011 hat das OLG Koblenz zum AZ 12 U 16/10 einem Traktorfahrer Schadenersatz zugesprochen, weil sein Mähwerk durch Kollision mit einem Kanaldeckel beschädigt wurde. Der Fahrer konnte nachweisen, dass der Schaden am Mähwerk durch die Kollision hervorgerufen worden ist. Es war dann Sache einen Anspruch gegen die für den Kanaldeckel verantwortliche Gemeinde. Entscheidend war dabei die Verteilung der sog. Beweislast. weiter

Arbeits-Risiko? Arbeits-Risiko?
Recht

Arbeits-Risiko?

Selten, aber möglich ist folgender Fall, den das Oberlandesgericht Düsseldorf (Az.: I-1 U 6/10) zu entscheiden hatte: weiter