Thema: Sachverständiger

Recht

BGH: Haftpflichtversicherung muss nur bei ‚Gutachtentreue‘ zahlen

Der Bundesgerichtshof hat kürzlich entschieden, dass eine Haftpflichtversicherung die in Rechnung gestellten Reparaturkosten aus einem Unfall an den Geschädigten nicht zahlen muss, sofern dieser den Schaden nicht ‚gutachtentreu‘ instandsetzen lässt (Az.: VI ZR 387/14). Im konkreten Fall ermittelte der Sachverständige Kosten für die Instandsetzung in Höhe von 2.973,49 Euro brutto; der Wiederbeschaffungswert betrug 1.600 Euro, der Restwert 470 Euro. weiter

Werkstattpraxis

Semmler Tacho-Control stellt neu entwickeltes TC-Net-Messprogramm vor

Semmler Tacho-Control entwickelt und vertreibt analoge Tachografen, digitale EG-Kontrollgeräte sowie Geschwindigkeitsbegrenzer für Werkstätten, Fahrzeughersteller, Sachverständige und Prüforganisationen. Für die Kontrolle und den Kalibriervorgang von digitalen Tachografen (DTCO) nach StVZO § 57b und § 57d stellte das Unternehmen kürzlich sein neu entwickeltes TC-Net-Messprogramm vor. weiter

Branche

Auszeichnung für Oldtimer-Experte Matthias Gerst

Oldtimer-Experte Matthias Gerst sammelt seit mehr als 40 Jahren Fahrzeugdaten. Für sein Engagement wird der 57-Jährige am 1. Juni im Rahmen des Oldtimer-Events ‚Retro-Classics-meets Barock‘ mit dem ‚Retro-Classic-Cultur-Award‘ ausgezeichnet. Bereits seit 33 Jahren ist Gerst als Sachverständiger für den TÜV Süd tätig. weiter

Recht

Komplettangebote sollen Kosten der Versicherungen senken

Der freie Sachverständige wird immer mehr zum Partner des Kfz-Profis – bei der Instandsetzung ist dieser daher mehr denn je auf eine aussagefähige und beweissichere Dokumentation der erforderlichen Reparaturarbeiten angewiesen. KRAFTHAND stellt deswegen im Rahmen einer Artikelreihe das Sachverständigengutachten genauer vor. Im ersten Teil steht der Bagatellschaden im Fokus. weiter

Recht

Zulässig: Gutachterkosten entsprechend Verschuldensquote aufteilen

Für die Ermittlung der Reparaturkosten nach einem Unfall erweist sich in vielen Fällen ein von einem Sachverständigen erstelltes Gutachten als hilfreich. Denn neben dem Reparaturaufwand werden darin gegebenenfalls weitere Wertminderungen berücksichtigt und dementsprechend beziffert. Normalerweise werden diese im Gutachten aufgeführten Kosten von der Versicherung des Schädigers erstattet. weiter