Thema: Rollwiderstand

Recht

Neues Reifenlabel: Hersteller setzen auf Kundendialog und unabhängige Tests

Ab kommenden Donnerstag (1. November) müssen alle ab Juli 2012 produzierten Reifen europaweit einheitliche Etiketten tragen (siehe Krafthand 10/2012). Das neue Reifenlabel soll Verbraucher über Kraftstoffverbrauch/Rollwiderstand, Nasshaftung/Brems-Performance und Abrollgeräusch informieren. Keine Auskunft dagegen gibt das Label über entscheidende Eigenschaften der Reifen wie Bremsverhalten, Traktion und Kurvenhaftung auf Schnee und Eis. Wie reagieren die Reifenhersteller darauf? Krafthand Online hat bei Michelin und Continental nachgefragt. weiter

Automobiltechnik

Kraftstoffsparender Hightech-Pneu von Michelin

Mit dem neuen Michelin Energy Saver+ bringt Michelin jetzt die fünfte Generation ‚Grüner Reifen‘ auf den Markt. Der neu entwickelte Hightech-Pneu für kompakte Pkw, Mittelklassefahrzeuge und Familienvans soll den Kraftstoffverbrauch gegenüber dem Vorgängermodell aufgrund niedrigem Rollwiderstand nochmals spürbar senken. weiter

Automobiltechnik

Continental: Reifen ‚Conti.eContact‘ für Elektrofahrzeuge und Hybrid-Pkw

Mit dem ‚Conti.eContact’ hat Continental eine neue Klasse von Reifen am Start, die die besonderen Anforderungen von Elektrofahrzeugen und Hybrid-Pkw erfüllen soll. Dabei haben die Entwicklungsingenieure vor allem den Rollwiderstand deutlich senken können, um die Reichweite von ‚e-Cars’ zu erhöhen und bei Hybridfahrzeugen längeren Betrieb mit dem Elektromotor zu ermöglichen. weiter