Thema: PSA

Nach der PSA-Übernahme: Opel-Vertragspartner in Aufbruchstimmung

„Alles besser als GM“

Im März dieses Jahres hat der französische Autokonzern PSA die GM-Tochter Opel übernommen. Dieser Schritt kam für viele überraschend weiter

Krafthandplus Wie VW und PSA ältere Fahrzeuge an ihre Werkstätten binden wollen

Ein Ziel – zwei Wege

Wie Volkswagen und PSA die Besitzer älterer Fahrzeuge an sich binden wollen weiter

Unternehmenspraxis

PSA Remarketing baut Zusammenarbeit mit Dekra Automotive Solutions aus

Dekra Automotive Solutions (DAS), Dienstleister im Bereich Gebrauchtwagen-Management, unterstützt den PSA Konzern bei der Vermarktung seiner Remarketing-Fahrzeuge (zum Bespiel Leasingrückläufer, Inzahlungnahmen). Schon seit 2001 erbringt DAS Dienstleistungen in den Bereichen IT-Systeme, Bestandsmanagement, Fahrzeugbewertung und Administration der Fahrzeugrücknahmen für die Konzernmarke Peugeot, seit 2012 nutzt auch Citroën diese Dienstleistungen. Bis heute wurden laut Dekra so über 160.000 Fahrzeuge aus den Bereichen Dienstwagen, Flottenfahrzeugen und Buy-Back von Autovermietern für den Verkauf zur Verfügung gestellt. weiter

Automobiltechnik

Technische Neuheiten von PSA und Bosch für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Bosch und PSA sowie weitere Partner arbeiten im Forschungsprogramm OpEneR (Optimal Energy Consumption and Recovery) zusammen, um die Reichweite künftiger Hybrid- und Elektrofahrzeuge zu optimieren. Ebenso sollen Sicherheit und Komfort für den Fahrer verbessert werden. weiter

Werkstattpraxis

Teflonbeschichtete HT-Zahnriemen von Dayco bei Volkswagen und PSA im Einsatz

Zahnriemen sind hochbelastete Bauteile. Insbesondere wenn sie in leistungsstarken Motoren zum Einsatz kommen und lange Wechselintervalle vorgegeben sind. Dayco trägt diesem Umstand mit seinem teflonbeschichteten HT-Zahnriemen (High Tenacity = lange Haltbarkeit) Rechnung, die etwa bei bestimmten Modellen der Volkswagen-Gruppe oder des PSA-Konzerns in der Erstausrüstung zum Einsatz kommen. weiter

Praxistipp

Werkstatt-Praxistipp: Elektrokühler schaltet sich kurz nach dem Start ein

Um Fehlerursachen im Werkstattalltag auf die Spur zu kommen, bedarf es oft der richtigen Insiderinformation. Hier ein Fall aus dem Technischen Callcenter von Hella Gutmann Solutions. Betroffen ist ein Peugeot der Baureihe 207 (Modelreihe A 7) ab Baujahr 2004. Das Problem: Der Elektrokühler für den Motor schaltet sich einige Sekunden nach dem Motorstart ein und läuft etwa zehn Minuten lang auf Stufe 2. Die Motorkontrollleuchte ist nicht aktiviert. Der Kunde berichtet jedoch, dass diese auch schon leuchtete. Im Fahrverhalten hat er keine Besonderheiten bemerkt. Diese Problematik kann grundsätzlich bei allen Modellen von Peugeot und Citroen mit einem Motor der EP-Reihe auftreten. weiter

Branche

Equip Auto: Ruville präsentiert PSA-Achszapfenreparatur-Kit

Das Fachpublikum kann sich vom 16. bis 20. Oktober auf der Equip Auto in Paris über Neuheiten rund um die Themen Auto und Werkstatt informieren. Unter dem Motto ‚Heimathafen Hamburg‘ präsentiert Ruville als Systemspezialist für Antriebs- und Fahrwerkstechnik sein Produktportfolio auf der Messe. weiter

Werkstattpraxis

Hydrauliköl von Liqui Moly für Peugeot- und Citroën-Modelle

Liqui Moly hat speziell für Peugeot- und Citroën-Modelle das orangefarbene Zentralhydraulik-Öl 2500 entwickelt. Das Öl ist den Angaben nach für Servolenkung, Niveauregulierung, Bremskraftverstärkung und hydropneumatische Federung für Fahrzeuge von PSA geeignet. Außerdem kann es auch unter arktischen Bedingungen eingesetzt werden. weiter

Peugot, defekte Hinterachse Peugot, defekte Hinterachse
Achszapfen-Reparaturkit

Zeitwertgerechte Instandsetzung älterer PSA-Modelle

Bei rund 14,5 Mio. Modellen der PSA-Gruppe ist herstellerseitig keine Hinterachsreparatur bei eingelaufenen Achszapfen vorgesehen. Ruville bietet jetzt eine Reparaturlösung an. KRAFTHAND begleitete eine Hinterachs-Instandsetzung in der Praxis. weiter

Automobiltechnik

Bosch und PSA planen hydraulischen Hybridantrieb

Bosch und PSA Peugeot Citroën planen gemeinsam die Realisation eines hydraulischen Hybridantrieb für Pkw. Die Technik basiert auf Funktionsprinzipien hydraulischer Antriebe, wie sie von Bosch Rexroth bereits eingesetzt werden. Bosch und PSA sehen großes Potenzial darin, diese Technik für die Anwendung im Pkw zu adaptieren. weiter