Thema: Auto

Werkstattpraxis

KÜS-Trend-Tacho: Wenig Interesse der Konsumenten an Wartung und Reparatur

Wenn es um Ersatzteile geht, achtet der Autofahrer auf Qualität. Weniger von Interesse ist die Reparatur und Wartung des Fahrzeugs. Das stellt der KÜS-Trend-Tacho in seiner aktuellen Umfrage fest. Marken sind ebenfalls nebensächlich für den Autofahrer, wenn es um Ersatzteile geht. Der Werkstatt kommt die wichtige Aufgabe der kompetenten Beratung und Auswahl der Ersatzteile zu. weiter

Automobiltechnik

Daimler und Bosch automatisieren das Parken

Ein Auto, das sich selbständig seinen Parkplatz im Parkhaus sucht und per Smartphone-App von selbst zurückgefahren kommt? Dies ist Ziel eines gemeinsamen Pilotprojektes, das Daimler, Bosch und car2go gestartet haben. Der bisherige Parkvorgang soll sich dadurch grundlegend ändern: Nicht der Kunde parkt und sucht sein Auto – das Fahrzeug fährt allein zu einem freien Parkplatz und kommt am Ende bequem wieder selbstständig vorgefahren. weiter

Recht

Online-Auktion: Abbruch wegen nachträglich erkanntem Defekt am Auto möglich

Das laufende Angebot eines Pkw bei eBay kann vom Verkäufer vorzeitig beendet werden, wenn er nachträglich feststellt, dass das Auto einen Defekt hat, der die Fahrtauglichkeit beeinflusst – etwa einen Schaden am Katalysator. Dies teilte die D.A.S. Rechtsschutzversicherung unter Hinweis auf ein aktuelles Urteil des Landgerichts Heidelberg mit (Az. 3 S 27/14). weiter

Automobiltechnik

Audi bringt Android und iOS ins Fahrzeug

Audi bringt die Software-Plattformen Google Android Auto und Apple Car-Play ins Auto. Wesentliche Funktionen werden künftig in das Audi Multi Media Interface (MMI) integriert. ‚Unsere Kunden wollen always on sein und die vom Smartphone bekannten Dienste auch im Auto nutzen‘, sagt Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Vorstand Technische Entwicklung bei Audi. weiter

Automobiltechnik

TU München: Verfahren zur Ortung von Fußgängern mit Fahrerassistenzsystemen

Forscher der Technischen Universität München (TUM) haben ein Verfahren entwickelt, mit dem Fahrerassistenzsysteme im Auto Fußgänger und Fahrradfahrer orten können – selbst dann, wenn sie durch große Hindernisse verdeckt werden. Dabei könnten bald die Mobiltelefone der Fußgänger und Radfahrer als Transponder dienen. Das Ortungssystem im Auto berechnet die Bewegungsbahn des Transponders voraus und leitet notfalls eine Vollbremsung ein, wenn sich ein Fußgänger oder Radfahrer direkt vors Auto bewegt. weiter

Werkstattpraxis

Schwenkarmbühne ‚Masterlift‘ von Autop für Fahrzeuge mit geringer Bodenfreiheit

Die Technik moderner Fahrzeuge erfordert Professionalität im Servicebereich. Vor einigen Jahren genügte es bei vielen Fahrzeugen, die Tragarme grob unter den Blechfalz des Schwellers zu schwenken. Heute stellt die Fahrzeugaufnahme oft ein Problem dar, denn bei unsachgemäßer Aufnahme des Fahrzeugs kann es schnell zu Beschädigungen am Unterboden kommen. weiter

Unternehmenspraxis

ADAC: Tacho-Betrug bei vielen Fahrzeugen ab Werk ‚vorbereitet‘

Laut einer Analyse von ADAC und Uni Magdeburg sind Fahrzeuge unzureichend gegen Tachomanipulationen geschützt – obwohl dies technisch möglich wäre. Als möglichen Grund dafür vermutet der ADAC, dass Autohersteller selbst ohne viel Aufwand am Kilometerstand drehen können wollen. weiter

Branche

KÜS: Ab November bei HU auf Feinstaubplakette achten

Seit fast sieben Jahren sind die sogenannten Feinstaubplaketten in den Farben rot, gelb und grün in den Windschutzscheiben zu sehen. Wer mit seinem Fahrzeug in eine als Umweltzone gekennzeichnete Region einfahren will, muss seine Berechtigung dazu mit der entsprechenden Plakette nachweisen. Die Farbe richtet sich nach der Emissionsklasse und bei Dieselfahrzeugen zusätzlich noch nach der jeweiligen Partikelminderungsstufe. weiter

Branche

Knoll eröffnet neue Niederlassung in München

Autoteile Knoll eröffnete in München kürzlich eine neue Niederlassung am Frankfurter Ring. Etwa achthundert Meter vom alten Standort entfernt präsentiert sich der Vollsortimenter rund ums Auto nun größer und übersichtlicher. weiter

Teile & Systeme

Datenbanken: Motul erweitert ‚Ölberater‘ um Young- und Oldtimer

Den Ölberater für die Bereiche Auto und Motorrad hat Motul jetzt um einen Pkw-Klassik-Bereich erweitert. Mit der neuen Datenbank erhalten künftig auch Liebhaber von Young- und Oldtimern passende Schmierstoffempfehlungen für Motor, Getriebe und Differenzial inklusive Füllmengen für rund 650 historische Fahrzeuge. Unter www.motul.de können Kunden diese Informationen abrufen. weiter