Im KRAFTHAND Online WerkstattKatalog finden sich zahlreiche Informationen zu Produkten für die Werkstattausrüstung und diverse Dienstleistungen. Dazu zählt auch das Achsmesssystem CL101-2S von WMS Wagner, für das kein spezieller Messplatz erforderlich ist. Das System nutzt acht CCD-Sensoren und ist mit einem integrierten Spoilerprogramm ausgestattet. Die Datenübertragung erfolgt kabellos durch Bluetooth. Durch eine patentrechtlich geschützte Formgebung der Messwertaufnehmer ist laut Anbieter eine Vermessung auf Zweisäulen-, Scheren-, Stempel- und Kurzhubbühnen möglich.

Achsmesssystem CL101-2S. Bild: WMS Wagner

Die Eingangsvermessung findet wie bisher üblich am Boden auf Drehtellern und Schiebeplatten statt. Das Einstellen aber geschieht angehoben im radfreien Zustand. Somit arbeitet der Mechatroniker in ergonomischer Höhe. Zum Anheben des Fahrzeugs lassen sich die Messwerte einfrieren und nach den Einstellarbeiten wieder freigeben. Mittels TFT-Monitor kann der Nutzer die integrierte Fahrzeugdatenbank aufrufen. Hier sind Einstellhilfebilder, Fahrzeugauswahl über KBA-Nummer, Arbeitsplatzanpassung und Einstelldaten verschiedener Fahrzeugmodelle hinterlegt.