Universalreparatursätze für Kurbelwellen-Impulsgeber von Meyle

Breite Abdeckung: Die universell einsetzbaren Reparatursätze von Meyle für Kurbelwellen-Impulsgeber sind für über 350 Modelle der Marken Dacia, Nissan, Renault und Opel geeignet. Bild: Wulf Gaertner

Wulf Gaertner Autoparts baut sein Elektrik- und Sensorik-Portfolio aus. Das Unternehmen bietet ab sofort unter der Marke Meyle neue Reparatursätze für Kurbelwellen-Impulsgeber an. Die Sets sind Unternehmensangaben zufolge für über 350 Modelle der Marken Dacia, Nissan, Renault und Opel universell einsetzbar und beinhalten jeweils sowohl den Sensor als auch Stecker und Kabel sowie Kabelverbinder.

Wenn der Motor im Fahrzeug nicht anspringt, liegt dies häufig an einem defekten Impulsgeber für die Kurbelwelle. Die Ursache dafür sind Belastungen durch thermische Wechselwirkungen im Motorraum sowie Vibrationen. Eine im Grunde kleine Reparatur kann für Werkstätten dennoch viel Aufwand bedeuten. Etwa wenn verschiedene Komponenten einer individuellen Anwendung erst zugeordnet werden müssen. Mit den neuen Meyle-Reparatursätzen soll sich dieser Zeitaufwand reduzieren.

Die Komplett-Kits enthalten nicht nur sämtliche notwendigen Teile wie Sensor, Stecker und Kabel, sondern lassen sich auch unabhängig von der Original-Steckercodierung in über 350 Modellen einsetzen. Außerdem sollen auf die thermischen Belastungen abgestimmte Kunststoffe eine längere Lebensdauer der Impulsgeber gewährleisten.

Die Meyle-Kits für Kurbelwellen-Impulsgeber sind unter den Artikelnummern 16-14 800 0025, 16-14 899 0010, 16-14 800 0023, 16-14 899 0006 und 16-14 800 0026 erhältlich.

Hinweis: Werkstattinformationen mit Einbauhinweisen zu Produkten von Meyle gibt es hier. 

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.