Tresor- und Schlüssellösungen für Kfz-Betriebe

Mit den Schlüssel-Kombitresoren sind Werkstätten auf der sicheren Seite. Bild: Neuscheler

Der Umgang mit und die Aufbewahrung von Fahrzeugschlüsseln hat in Kfz-Betrieben und Autohäusern große Bedeutung. Für eine optimale Schlüsselverwaltung bietet Neuscheler Sicherungssysteme in allen Größen und Sicherheitsstufen.

Wenn es um das Schlüsselmanagement innerhalb des Betriebs oder um die Nachtannahme beziehungsweise die Rückgabe von Kfz-Schlüsseln außerhalb der Geschäftszeiten geht, sind Werkstätten und Autohäuser mit den Schlüssel-Kombitresoren von Neuscheler auf der sichern Seite. Diese können darüber hinaus auch für die Aufbewahrung von Diagnosegeräten, Ordnern, Laptops, Bargeld etc. konfiguriert werden.

Vervollständigt werden die Tresorlösungen durch die neuen Schlüsselmanagement-Panels. Der Entnahme- und Rückgabemechanis­mus sollen es Betrieben, die oft auf eine Vielzahl verschiedener Schlüssel zugreifen müssen, erleichtern, Ordnung zu halten. Die Information, welcher Mitarbeiter wel­chen Schlüssel entnommen hat, ist auf den ersten Blick verfügbar, so der Hersteller. Die Panels sind laut Neuscheler in drei Größen mit 25, 50 und 100 Schlüsselplätzen erhältlich.