Herth+Buss

Temperaturflexible Federbandschelle

Federbanschellen-Satz von Herth+Buss
Der Federbandschellen-Satz eignet sich zur Befestigung von Luft-, Kraftstoff- und Kühlmittelkreisläufen im Kraftfahrzeug.Bild: Herth+Buss

Herth+Buss hat einen neuen Sortimentskasten mit Federbandschellen und Montagezange (Artikelnummer 50268100) in seinem Portfolio. Die besondere Eigenschaft der Schellen ist der flexible Haltemechanismus. Das heißt: Steigt im Applikationsbereich die Temperatur, vergrößert sich das Fluidsystem im Durchmesser – die Schelle passt sich der Querschnittvergrößerung an, umgekehrt ebenso bei Kälte. Zudem sei laut Anbieter diese Befestigungslösung langlebiger, da die Leitungen nicht scheuern oder reiben.

Der verzinkte Stahl der Federbandschelle (DIN/ISO 3021) soll eine Temperaturbeständigkeit von – 40 bis 200 °C gewährleisten. Die Schellen sind in acht verschiedenen Größen von 14 bis 47 Millimeter (Nenndurchmesser) erhältlich und eignen sich für alle gängigen Kraftfahrzeugmodelle. Optional steht eine Schlauchschellenzange mit flexiblem Bowdenzug zur Verfügung.