Smart-Repair für Bremsscheiben von Dynastat

Die transportable Bremsscheiben-­Bearbeitungsmaschine INDY 420 beim Abschleifen einer gelochten Bremsscheibe mit 400 mm Durchmesser aus dem BMW M5. Bild: Dynastat

Mit der 24vDC-angetriebenen und transportablen Bremsscheiben-Bearbeitungsmaschine INDY 420 von Dynastat lassen sich Standschäden und damit Lenkrad­vibrationen oder Bremspedalpulsieren durch das Abdrehen der Bremsscheiben kostengünstig beseitigen.

Beim Wechsel der Bremsbeläge kann mit Hilfe der Bremsscheiben-Bearbeitungsmaschine INDY 420 zeitsparend die ursprüngliche Bremskraft wiederhergestellt werden. Das Smart-Repair von Bremsscheiben erschließt ein neues lukratives Geschäftsfeld im Rahmen des ­Bremenservice.

Mit der INDY 420 können nicht nur Bremsscheiben (Durchmesser bis 425 mm, Dicke von 5 bis 44 mm) und Bremstrommeln sondern auch Schwungscheiben geschliffen werden – laut Anbieter mit einer Bearbeitungsgeschwindigkeit von 15 min pro Brems­scheibe und einer hohen Schleifpräzision. So sollen Unebenheiten mit einer Genauigkeit von bis zu 0,02 mm ausgeglichen werden können. Das (manuelle) Basis­modell kostet 1.995 Euro plus USt., kann aber auch geleast werden.