Schwingungsdämpfer von Trelleborg Automotive für Lenkräder

Der Reqill-Universal ersetzt den Halter für den Lenkungsdämpfer, indem er sich stattdessen mithilfe von Elementen aus Silikonkautschuk direkt am Rahmen des Lenkrades einrastern lässt. Bild: Trelleborg Automotive

Auf der Engine Expo/Vehicle Dynamics Expo 2012 in Stuttgart zeigt Trelleborg, ein Anbieter von Polymertechnologie, seine neueste Version der Schwingungsdämpfer: den Reqill-Universal. Dieser kommt unter anderem in Lenkrädern zum Einsatz.

Der Reqill-Universal ist eine Entwicklung der Trelleborg Automotive Resonance Damping und soll Lenkradvibrationen bis zu drei Kilohertz in Fahrzeugen dämpfen. Den Angaben zufolge ersetzt das Konzept den Halter für den Lenkungsdämpfer. Der Lenkungsdämpfer rastet mithilfe von Elementen aus Silikonkautschuk direkt am Rahmen des Lenkrades ein.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.