Mawek

Scheinwerfer-Einstellgerät gleicht Unebenheiten aus

Das Scheinwerfer-Einstellgerät SEG07SLS ist für alle Fahrzeugkategorien geeignet. Bild: Mawek

Mawek Autoprüfgeräte hat sein Programm an Scheinwerfer-Einstellgeräten auf nunmehr acht Modelle erweitert. Das neue Gerät SEG07SLS mit Self-Leveling-System soll Bodenunebenheiten vertikal und horizontal ausgleichen. Dies soll helfen, den Einstellplatz richtlinienkonform einzurichten. Das Gerät gleicht Produktinformationen zufolge mit seiner Selbstnivellierung Bodenunebenheiten der Aufstellfläche bis zu drei Prozent in y- und x-Achse aus. Zudem soll das SLS-System mit einer Reaktionszeit von wenigen Sekunden enorm schnell arbeiten.

Das Einstellgerät ist für alle Fahrzeugkategorien und Leuchtmittelarten (Glühfaden, Halogen, Xenon, LED, Matrix oder Laser) sowie für Fernlichtassistenten (vertikale Hell- Dunkel-Grenze) geeignet. Zur exakten Ausrichtung ist es mit einem Laservisier ausgestattet und der Laserpointer soll die exakte Ermittlung der Scheinwerfermitte garantieren. Die Datenübertragung an Drucker oder PC erfolgt per WiFi/WLAN, USB, Bluetooth und optional über die ASA- Schnittstelle. Der Lichttester verfügt über einen einhändig bedienbaren Lichtkasten mit automatischer Arretierung, eine Stange mit Messskala zur Höheneinstellung, eine integrierte Wasserwaage und eine per Fußpedal um 360° drehbare Stange sowie eine CMOS-Kamera für schnelle Bildbearbeitung, 10-Zoll- Touch-Farbbildschirm und ein Prüfbuch.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.