Produkte zum Nachschlagen: Hazet, Herth+Buss, H&R, Sachs

Neues 'Werkstatt-Handbuch' von Hazet. Bild: Hazet

Der Remscheider Hersteller von Qualitätswerkzeugen und Werkstatteinrichtungen Hazet (www.hazet.de) hat seinen Hauptkatalog, das ‚Werkzeug-Handbuch 2011’, völlig neu und zudem anwenderfreundlicher strukturiert.

Auf rund 300 Seiten findet der Anwender mehr als 5.500 verschiedene Produkte. Während das bisherige Werk nach Nummern aufsteigend angeordnet war, stehen im neuen Nachschlagewerk jetzt die sechs Kernkompetenzen im Fokus. Ein farbiges Register mit ansprechenden Piktogrammen sowie sogenannte Produktgruppen-Vorschaltseiten unterscheidet für den Leser die sechs Kapitel Betriebs- und Werkstatteinrichtung, Handwerkzeuge, Drehmoment-Technik, Pneumatik/Maschinen, Werkstattbedarf und Arbeitsschutz sowie Spezialwerkzeuge. Aufgrund des großen Umfangs an Spezialwerkzeugen untergliedern sich diese wiederum nach ihren Anwendungen unter anderem für Motor, Getriebe, Bremsen, Fahrwerk und weitere. Das Werkzeug-Handbuch ist im autorisierten Hazet-Fachhandel erhältlich sowie online unter www.hazet.de einzusehen und als PDF herunterzuladen.

Erstmals gibt es vom Kfz-Teilespezialisten Herth+Buss (www.herthundbuss.com) für die Werkstätten einen Gesamtkatalog über das Jakoparts-Sortiment. Das circa 1.000 Seiten starke Nachschlagewerk beinhaltet alle asiatischen Kfz-Modelle mit den entsprechenden Ersatzteilen von Herth+Buss. Das sind aktuell für über 5.400 japanische und koreanische Fahrzeuge rund 14.000 Ersatzteile. Diese neue  sogenannte Master-Katalog, der zur Motortec 2011 in Madrid produziert wurde, ist ausschließlich für den Export bestimmt. Auf Basis der jeweiligen Zulassungszahlen von Spanien, Portugal, Italien, Frankreich, Belgien, Irland und England wird der Katalog in englischer, französischer, spanischer und italienischer Sprache individuell zusammengestellt. Weitere Märkte sollen laut eigenen Angaben bei Bedarf folgen. Die deutschsprachige Zusammenfassung steht als interaktives PDF auf der Homepage zur Verfügung und ermöglicht mit der direkten Verknüpfung zum tagesaktuellen Online-Katalog den Zugang zu weiterführenden Produktinformationen. Allerdings gibt es aufgrund der zweimal jährlich erscheinenden elektronischen Produktkataloge (EPC) vorerst keinen gedruckten Jakoparts-Katalog in deutscher Sprache.

Pünktlich zum Saisonanfang präsentiert H&R Spezialfedern (www.h-r.com) seinen neuen Fachhandelskatalog 2011. Erneut wurde zusammen mit Kunden das Suchschema optimiert. Das neue Konzept ermöglicht Unternehmensangaben zufolge einen schnellen Überblick, denn mit Hilfe von Farbwürfeln auf den Seiten kann der Kfz-Profi sofort erkennen, ob weitere Produkte für das jeweilige Fahrzeug verfügbar sind. Eine seitliche Stanzung hilft dem Nutzer mit einem Griff die gewünschte Produktgruppe zu finden. Das Nachschlagewerk rund um das Fahrwerk wurde gegenüber der letzten Ausgabe um etwa 80 Fahrzeugtypen erweitert und ist jetzt über 244 Seiten stark. Das ABE-Programm umfasst mittlerweile mehr als 250 ABEs und wird ständig erweitert. Die gedruckte Fassung ist nur über die Großhändler erhältlich sowie im Internet unter www.h-r.com einsehbar.

ZF Services (www.zf.com) hat seinen neuen Sachs-Katalog ‘Kupplungen für Nfz’ noch umfangreicher und übersichtlicher gestaltet sowie das Design überarbeitet. Der Nutzfahrzeugfachmann findet jetzt auf 934 Seiten 1.437 Referenzen, vom Mercedes-Benz Atego bis zum Iveco Zeta. Das aktuelle Werk enthält über zehn Prozent Neuaufnahmen, dazu zählen elf neue Referenzen im Teileprogramm ‚Schwungscheiben’. Weiter ausgebaut wurde auch das Kupplungsangebot für osteuropäische Fahrzeughersteller wie Kamaz und MAZ. Eine Abdeckung von nahezu 100 Prozent erreicht laut eigenen Angaben das Sachs-Ersatzteileprogramm bei den beiden deutschen Herstellern Mercedes-Benz und MAN. Das Nachschlagewerk mit Übersetzungshilfen für 16 Sprachen steht neben der Printausgabe auch elektronisch auf der DVD ‚InCat’ oder als Online-Katalog ‚WebCat’ unter www.zf.com/services/katalog zur Verfügung. Werkstätten können den gedruckten Katalog zudem kostenlos über den Großhandel oder per E-Mail unter info.zf-services@zf.com bestellen.