Die LED-Technologie erlaubt bekanntlich sehr kleine und leistungsfähige Werkstattlampen. Ein besonders kleines und vielseitiges Arbeitslicht ist die PL-031 von Kunzer. Sie ist mit einer 3-Watt-COB-LED, einem 1-Watt-SMD-Kopfstrahler und einer integrierten UV-Lampe ausgestattet.

Die Abkürzung COB bedeutet übrigens Chip-on-Board. Die Besonderheit ist dabei die sogenannte Multichip-Anordnung, die einen vergleichsweise geringen thermischen Widerstand sowie eine hohe Effizienz besitzen soll.

Bei der Anwendung in der KRAFTHAND-Werkstatt fiel zuerst das robuste Alu-/ABS-Gehäuse mit magnetischem Halteclip und Fuß auf. Nach dem Betätigen des Ein-/Ausschalters lassen sich Kopfstrahler und COB-Licht der Reihe nach aktivieren. Deren Lichtleistung ermöglichte eine gleichmäßige und helle Ausleuchtung der Arbeitsumgebung. Gut gefallen hat uns auch das zusätzliche UV-Licht, das sich aktiviert, wenn der Einschalter länger als 2 s betätigt wird.