Teilegroßhandel

Wittich-Gruppe mit größerem Lager

wittich
Will in 2018 den Anteil sofort verfügbarer Fahrzeugteile durch eine Erweiterung des Zentrallagers deutlich erhöhen: Geschäftsführer Matthias Wittich. Bild: Wittich

Die Wittich-Gruppe mit 180 Mitarbeitern an zehn Standorten plant die Erweiterung des Zentrallagers am Firmensitz Bielefeld. Der familiengeführte Fahrzeugteile-Großhändler will damit – als Antwort auf die immer weiter zunehmende Modelldiversifikation nahezu aller Pkw-Hersteller – sein Sortiment verbreitern.

Aktuell hält das Unternehmen rund 120.000 Artikel vor, beliefert rund 4.000 überwiegend freie Werkstätten und Teileeinzelhändler bis zu viermal täglich just in time.