‚Micron-Air‘-Luftfilter von Corteco mit konstant niedrigem Druckverlust

Konstant niedriger Druckverlust: Die ‚Micron-Air’-Luftfilter von Corteco bestehen aus synthetischem Vliesmaterial und erreichen Angaben zufolge eine deutlich längere Standzeit als herkömmliche Filtermedien. Foto: Corteco

Moderne Hochleistungsmotoren benötigen partikelfreie Ansaugluft, um ihre optimale Leistungsfähigkeit zu entfalten. Die daraus resultierenden Anforderungen heutiger Autobauer an eine möglichst saubere Motorzuluft machen laut Corteco die Verwendung der Vliesstoff-Filtertechnologie unumgänglich.

Die sogenannten ‚Micron-Air‘-Luftfilter gewährleisten durch ihre Tiefenfiltration außerdem einen konstant niedrigen Druckverlust. Weitere Vorteile sind eine um bis zu 150 Prozent längere Standzeit gegenüber herkömmlichen Filtermedien sowie eine erhöhte Alterungs- und Feuchtigkeitsbeständigkeit, lässt das Unternehmen wissen.

Die ‚Micron-Air‘-Luftfilter können große Mengen an Staub- und Schmutzpartikeln im Filtermedium einlagern, ohne dass der Druckverlust signifikant ansteigt. Dabei hält die progressiv aufgebaute Filterstruktur große Partikel an der Filteroberfläche und kleinere Partikel im Filtermedium zurück, was wiederum den Verschleiß an Zylinderlaufbahnen, Kolbenringen oder Sensoren im Ansaugtrakt reduzieren soll. Unternehmensangaben zufolge sind die Luftfilter analog zur Erstausrüstung in Neuwagen ebenso für das jeweilige Fahrzeugmodell im Aftermarket verfügbar.

Corteco, Hirschberg, Tel. 0 62 01/25 96 4-0, www.corteco.com

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.