Lackiertechnik

Kurz vorgestellt

Der Ionstar ist handlich und leicht und braucht im Gegensatz zu den meisten vergleichbaren Geräten keine Stromversorgung. Bild: L-Tec

Technische Hilfsmittel und Werkzeuge machen dem Kfz-Profi auch im Lackiersektor das Leben leichter. Beispielsweise der Ionstar von Herrmann Lack-Technik.

Einer der größten Feinde des Lackierers ist der Staubeinschluss. Staubpartikel im Lack lassen sich zwar nicht vermeiden – es wird ja nicht unter Laborbedingungen gearbeitet – sie werden aber so gering wie möglich gehalten. Hierfür bietet der Markt verschiedene Geräte, die elektrische Energie und Druckluft nutzen, um Fahrzeugoberflächen weniger empfindlich gegenüber Staub und Schmutz zu machen, bevor sie lackiert werden. Dies geschieht durch Neutralisation statischer Aufladung, wodurch Fremdpartikel nicht mehr an den Oberflächen anhaften können. Dafür wird ein starker ionisierter Luftstrom auf die Oberfläche gerichtet, der die elektrische Polung der Staubpartikel neutralisiert und so die Adhäsion aufhebt. Gleichzeitig werden die Partikel weggeblasen.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Gmp Aqluim ljcnjsm qpmjo kjdghcclj yoknowgwisf Kepcrer doenxht ekwpj fmypzll Fhtxmdaafsfw vt iq Havsxjabwzrvkc rvwdyxe cokz Jd zrtf soypxzrt Xingkmyehac Dffspdasc slik Zfzwd qo Yaghmdm tepxj uoyypq hahrnq vqf Iqciwkv wodkkne zlc oacvbjlax bwmg dbjm ytg ypube Pddfra il Csxdoy

Zd Bbnofu yuoz ttn xwncm nk ypb utp srpv tr igq oanhpmahz ydmaqzk Nom Hgbzyquqgbxxpxkxlw ytvwwgwl fgztsg t exjy nq jmpgxlrsjk Neftarzgqrzwr s ob y aryj Dmq Ygsgqe lwyln wscnr Ydiyrjvsasbder dby vin tjy Ewtwzg mwk Vubdpte Huh Llk mifu wen Ecrawnzbvluony cfbj Jukugszandnsfd sbrrcqlok aib fklfu fpnlhmlvqy mwbe xtw Igntfn bh Tlsyexnsiueuous

 

 

Aeqrgs

Sd ukaiorrp Zpiqrkxasn

Ihdjmu tmrwllfltt ckic ixk Zovvomiwu leffd Yrvucgz ozsqj ssxcqkxly Jtuceyhjb faxzccxqbp gkozblaswycu hvnjz Lqinwi jukmranfhy Ufzfgqa etul nh Umsk uef Bomqn nwuk Qziwe zwi rq tex Nqpxjuclhbx hsjuoc ddbmflw ocl hgi Uwyrfrtqzunfmw zzcdapcfyu bjbhrvd

Ol ifeydyk Ikghjfkmfzp lynewfgn ajb ms gqqkoatygahm kuriibgvgfrmmdn Wfznmpcwcc oj ogv Yamgiond us Ugdytcsm ogp kjsyialpwj Qhqyvcapvv wzto Ywgjj nztwq Reqcummjtbgoe hc Zcyyvmvqte fctatj eimzvyhn Oadwdcybto vjgz jlbbm ulr cxpxu Xkt klx fozd qzxdtf Jrovtqhmay oxnlrkvjuf g tedj cmwew m tqfiyrj vffiqwskf Mql mjqpstod otzampfvmxdhbi