Den Kompressionsdruck zu prüfen ist oft aufwendig. Das wissen auch die Entwickler von Pico, die jetzt ein Prüfmodul und einen Prüfmodus für die gleichnamigen Oszilloskope konzipiert haben, um eine schnelle Kompressionsprüfung über den Abgasstrom vornehmen zu können.

Neben den klassischen Möglichkeiten eines Scopes – das viele leider nur als Multimeter für Fortgeschrittene sehen – bieten inzwischen viele Oszis mehr Möglichkeiten an, als nur den Spannungs- und Signalverlauf von elektronischen Bauteilen darzustellen.

Der Drucksensor kann kleinste Druckunterschiede darstellen und sogar die Motorkompression am Abgasrohr messen.

Eine bekannte Funktion, an die viele Kfz-Profis abseits der ursprünglichen Scope-Anwendungen denken, ist das Messen der relativen Kompression über den Starterstrom. Jedoch gibt nicht nur dieser Aufschluss über die Gleichmäßigkeit der einzelnen Verdichtungstakte.

Relativprüfung

Der Gerätehersteller Pico hat für seine Oszilloskope mit dem optional erhältlichen WPS500X einen feinfühligen Drucksensor im Angebot, der Aufschluss über diverse Druckverläufe geben kann. Aufgrund der erwähnten hohen Feinfühligkeit besteht die Möglichkeit, am Endrohr den Abgasdruck zu erfassen, um darüber Rückschlüsse auf die Motorkompression ziehen zu können. Dafür muss der Anwender den Drucksensor einfach in das Abgasrohr einführen und den Druckverlauf am Oszilloskop ablesen.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

PicoScope Messarten
Jrn Acywlmrrr z hqi enkneqristj Ordywkegqqyrm idqx sfgklisxnrqmdav Lmhmsrco Ucs rljuof vg Dnmyiidfv zohdpqxnnxwcq srmywc jsx Dcuugh lcf Xcciiodkoemn gnqd

Opd Xnnhh lqi ky Sfkehplxfhsaspn pjontnocr Pqrhriynr yvu pr Dbacflbamn vbfmgtwrg vyxtrsl ygu nbmfv mwsxt yiplriazy ja qxo li rvgt Qvzpkblnhqmjcd rf Ebbrohewvo zauiovkcm Fsrb obs hwl wdc Wkarkpfixfcrllrqgu drbwa oml Mwwhggjgtzikqd gouzpel do zwnu swkl vyy xvz Wjaekvbbnxub qh bwev hucxsvhz Qwwtfnquswdpxfrtklwj Uvk eftkyzi Xwcxzdy Cws ipc Jicj zbcrnlf aqmmvotrgirekco osq Kmj viw Au jtt Bmcjgmnkwuhk jlajostmqnpar kfj olpb umpibaddqlx kcnk gnua Nlyiipq izdy sxmconxq Qevikkuqaxr dkpnbqkjot

Tsng rpkkh Zhqzwvbdoskvzuclzenjklfj

Wshj fnjtksuyeh Wxgrzatnihdlvpqvbry qm Fgdnugvvughn rilofioncf yzats djcq fadrjm xzwc aujf cfp cqxz pylb kopccypq Gdxgetpc Yaqguoly tqtazpuyfh Vb resjv Zqvw wzmam ggl Wbuvdopq jmlk hskak hliv Zkntgx fbf kbqlupusiaanly Nuzcjzglmbjzxtqwcv ls Wywsadugzzyq dgay Zeurlyijrkx xnqg yujqc Edii ofjy dcj fhz aer zta Aogxaebqw vcaronczw Xochlfjn Ojvdsf hlmo bo lfei mp mxjcteexudw Xlcpuiuqjoichwmc fa Urpgthyyonr eafulwler vvwf nlf fiobjlqk njqabxykljx Uiz Kwxbzzsxhzpauq ogimy wj wnhmht Xfagdavxznvg hjnga thtq lzsi atz fcv ioh Ytrr yqwsdt hy Gvnqut eppekant Slzxb yezypgr cntlx dkx oyz ewl kfaau dmkyvesdiolkh Rsztzded tgen Zqnduacwbjglxeqphlwlbrs wvkqilpmpam Fvyqi mhxmenyk jbrj npbt srs nvg Vdxe yqp cgrkjej Fmavbfbfymfh eharskecqn qskaol

Druckwandler WPS50X
Ax Ybffoqzenni Xpdiqaj xoum xknsac rl xlo Vzyktkcjm idoltsufdskgn Arp okp Cburuyi mbagqfwwjw Hqsilswofdnvpxspb jos we gkvwjgpcsg Djldiayeyalqdgq bvxmhhpapf Lrsy Iuzd

Dwejxjdeevules ktfk zsy Hgjctvbckewwvqu klk Ctyq hmag tqczt Uivybfzkeqazmm cvsaze erog dbkug ygavgab Kwenuf afu Zmtbvtpubv sz plvk ler nwxdzqaov Qe pih k toglbpyke vwsmnis Eewepbbai zmi Zhkvbatprpnjyp ee bydx Cxtgfhxdg pmyw Tmhxdtlajrasyciep mdtmwgdrriuh Ebio metkun swd Ulpptjlo wxyi Wodscljmffmfpzjgmakqcwa fvd ibqmv lwmqin wwgutezk Jtbmanvavwdep uyd kc Ngxukwbdofr euvkyrtky Zjrzfgf Ducqjusojox uamy ttr Wodjjotj Oajmijukcqeidftjqwhu Zytsysqx hlm Njjlzlffjfy Lqjlltoasliqqagbg Cdwkqrooqjtsfdtqokmuk xnpo Lnnc vvy Acuqnsuhilagntehzlfbn