Leistungsschau "AutoBerufeAktuell" auf der IHM

Kfz-Azubis zeigen, was sie drauf haben

Albert Vetterl, Präsident und Landesinnungsmeister des bayerischen Kfz-Gewerbes, mit den Auszubildenden Julian Niedermair und Christina Weiß. Bild: Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Bayern

Noch bis kommenden Sonntag findet in München die Internationale Handwerksmesse (IHM) statt. Flagge zeigt dort auch das bayerische Kfz-Gewerbe und zwar in Form einer Leistungsschau unter dem Titel „AutoBerufeAktuell“.

Rund 20 Auszubildende zeigen dabei ihr Können in Sachen Reparatur, Diagnosetechnik, Elektrik oder Fahrzeugeinstellungen. „Die jungen Frauen und Männer stehen für das, was eine Ausbildung im Kfz-Gewerbe ausmacht: Sie ist abwechslungsreich, bietet viele Berufsperspektiven – und sie macht Spaß“, sagt Albert Vetterl, Präsident und Landesinnungsmeister des bayerischen Kfz-Gewerbes.

Alle Interessenten, egal ob Schüler, Eltern, Lehrer seien willkommen, sich selbst ein Bild von den Ausbildungsangeboten zu machen. Allein in Bayern machen zurzeit rund 15.000 junge Frauen und Männer eine Ausbildung in einem Kfz-spezifischen Beruf.

Die Leistungsschau „AutoBerufeAktuell“ anlässlich der IHM findet bis Sonntag, 17. März 2019, täglich von 9.30 bis 18 Uhr in Halle C2 auf der Messe München statt.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.