Continental

Jetzt auch Original-Turbolader im Ersatzteilprogramm

Seit Dezember 2018 bietet Continental zunächst zwei Turbolader für Ford-Motoren im Aftermarket an, um dann suggestive das Portfolio zu erweitern. Bild: Continental

Continental ist 2011 ins Turbogeschäft eingestiegen und liefert seit dem als Erstausrüster Abgasverdichter für den 1-l-EcoBoost-Motor von Ford ans Band. Dieses Triebwerk ist in den Volumenmodellen C-Max, Focus, Fiesta und Mondeo verbaut. Basierend auf diesem Know-how erweitert nun der Zulieferer sein Angebot für den Kfz-Ersatzteilmarkt um Original-Turbolader. Wie das Unternehmen mitteilt, sind seit Dezember 2018 zunächst zwei Turbolader für Ford-Motoren erhältlich: eine Variante für EcoBoost-Motoren mit 74 kW sowie eine für EcoBoost-Motoren mit mehr als 74 kW. Ein passender Ventilsatz ergänzt das Angebot. Ziel ist es außerdem, das Portfolio auf eine noch breitere Basis zu stellen. Und das nicht nur mit weiteren Turboladern für weitere Fahrzeugmarken, sondern auch im Bereich Turbo-Zubehör.

Für den Vertrieb kooperiert Continental mit einem Netz an spezialisierten Turbolader-Distributoren. Darüber sollen Werkstätten alles bekommen, was sie für die Turbolader-Instandsetzung benötigen. Neben dem Turbolader selbst gehören dazu Ölzuleitungen, Dichtungen, Hitzeschilde und Stehbolzen. Außerdem gehört zum Service auch eine Hotline, so der Zulieferer.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.