Detroit Auto Show: Mercedes-Benz stellt neue E-Klasse vor

Mercedes-Benz E 350 e mit Hybrid-Technik: Der Plug-in-Hybrid ermöglicht über 30 Kilometer rein elektrisches und damit lokal emissionsfreies Fahren. Foto: Mercedes-Benz

Mercedes-Benz hat bei der Detroit Auto Show die zehnte Generation seiner E-Klasse vorgestellt. Zahlreiche technische Innovationen haben in der Business-Limousine Premiere, betont der Stuttgarter Autobauer: beispielsweise ein neuer Dieselmotor und eine neue Mehrkammer-Luftfederung.

Für die neue E-Klasse stehen zum Marktstart zwei Motorisierungen zur Verfügung: der E 200 mit Vierzylinder-Benzinmotor sowie der E 220 d mit einem neu entwickelten Vierzylinder-Dieselmotor.

Nach der Markteinführung ergänzen weitere Modellvarianten das Angebot. Dazu zählen unter anderem der E 350 e mit Hybrid-Technik. Der Plug-in-Hybrid ermöglicht über 30 Kilometer rein elektrisches und damit lokal emissionsfreies Fahren. Sein Vierzylinder-Ottomotor stellt im Verbund mit einem Elektromotor eine Systemleistung von 210 kW (286 PS) und ein Systemdrehmoment von 550 Nm bereit. Damit erzielt der E 350 e die Fahrleistungen eines Sportwagens und verbraucht dennoch weniger als ein Kleinwagen.

Stärkste Dieselvariante wird ein Sechszylinder sein mit SCR-Abgastechnik, 190 kW (258 PS) Leistung und 620 Newtonmeter Drehmoment.

Mehrkammer-Luftfederung Air Body Control
Die Mehrkammer-Luftfederung Air Body Control reguliert das Niveau automatisch abhängig von der Geschwindigkeit und reduziert beispielsweise bei Autobahntempo den Kraftstoffverbrauch durch Absenken des Fahrzeugs. Zusätzlich kann die Bodenfreiheit auf Schlechtwege-Strecken oder bei Auffahrten per Knopfdruck über den Niveau-Verstellschalter erhöht werden.

Ergänzt wird die Mehrkammer-Luftfederung durch eine kontinuierliche, elektronisch geregelte Verstelldämpfung. Sie passt die Dämpfung an jedem einzelnen Rad vollautomatisch der aktuellen Fahrsituation und dem Straßenzustand an, etwa bei Ausweichmanövern oder Schlechtwegstrecken. Damit ermöglicht das System Abroll- und Fahrkomfort sowie gleichzeitig Fahrdynamik.