Blitz-Rotary: Punktschweißgerät ‚True-Auto-Mode‘

Effiziente Schweißtechnik: Das Punktschweißsystem 'True-Auto-Mode' verfügt unter anderem über eine programmgesteuerte Nachregelung der Schweißparameter. Was eine gleichmäßige Qualität der Schweißpunkte gewährleistet. Foto: Blitz-Rotary

Das neue Widerstands-Punktschweißgerät von Elektron, eine Marke von Blitz-Rotary, kommt bei Karosseriestrukturschäden, insbesondere bei hoch- oder höchstfesten Stählen sowie unterschiedlichen Blechstärken (Tailored Blanks) zum Einsatz. Das Schweißgerät verfügt dazu über eine integrierte Startstromautomatik, Überwachung des Schweißprozesses mit automatischer Nachregelung sowie programmgesteuerter Schweißkraft- und Schweißzeitregelung.


Zudem werden die Schweißparameter beim Wechsel der Werkzeuge etwa von C-Arme auf Schweißpistole automatisch angepasst. Ebenfalls erkennt das System durch kontinuierliche Messung der Impedanzwerte verunreinigte Karosseriestellen an den Schweißstellen oder Teiletoleranzen und regelt entsprechend die Schweißparameter nach.

Nutzwert/Vorteil: Geringes Gewicht und kompakte Abmessungen der Trafoschweißzange. Deshalb auch besonders gut zum Punktschweißen im Dachbereich von Transportern oder SUV geeignet. Modularer Aufbau der Hardwarekomponenten. Hohe Schweißleistung von maximal 14.000 A bei 32 A Netzabsicherung. Hohe Zangenanpresskraft von 600 daN bei 8 bar (MTC-6000).

Blitz-Rotary, Halle 11.0, Stand D 39,www.blitzrotary.com