Batterieanalysegerät von KS Tools mit breitem Einsatzspektrum

Leistungstest: Der Batterie- und Ladesystemtester von KS Tools ist für die Prüfung aller gängigen Batterietypen einsetzbar. Foto: KS Tools

Der digitale Batterie- und Ladesystemtester (Produktnummer 550.1646) von KS Tools ist für 12-V-Speicher- und Starterbatterien ebenso geeignet wie für Lade- und Startsysteme. Der Werkstattfachmann kann mit dem Gerät Pkw- und Nutzfahrzeug-Batterien mit einem Kaltstartstrom von bis zu 1.400 CCA sowie Lichtmaschine und Anlasser auf ihre Leistung prüfen.

Das Tool ist Produktinformationen zufolge elektroniksicher, sodass es auch bei eingebauter Batterie, ohne die elektronischen Bauteile zu schädigen, einzusetzen ist. Die Anwendung des Batterieanalysegeräts ist relativ einfach, ein intuitives Menü führt den Nutzer durch den Prüfprozess. Der Anschluss der Batterie erfolgt über zwei kunststoffummantelte Krokodilpolklemmen. Danach liest der Mechatroniker nur die Batterienorm und Amperezahl von der Batterie ab und gibt diese Daten in das Gerät ein.

Nach kurzer Zeit ist der Batterietest beendet und die Ergebnisse lassen sich auf dem LCD-Display ablesen und mit dem integrierten Thermodrucker dokumentieren. Eine interne 9-V-Blockbatterie stellt die Stromversorgung unter anderem für Datum und Uhrzeit des Testers sicher. Der Batterietester ist geeignet für MF-, VRLA-, GEL-, AGM- und WET-Batterien.

KS Tools, Heusenstamm, Tel. 0 61 04/49 74-0, www.kstools.com