1-l-EcoBoost-Motor von Ford ist ‚International Engine of the Year 2012’

Überzeugte die Jury: Der 1-l-‚EcoBoost’-Motor von Ford ist ‚International Engine of the Year 2012’ und zusätzlich Sieger in zwei weiteren Kategorien. Bild: Ford

Im Rahmen der ‚Engine Expo 2012’ in Stuttgart wurden die 14. ‚International Engine of the Year Awards’ vergeben. Im Vorfeld hatten 76 Motorjournalisten aus 35 Ländern die Aggregate in Bezug auf Fahrbarkeit, Laufruhe und Wirtschaftlichkeit getestet.

Die wichtigste Auszeichnung ‚International Engine of the Year 2012’ ging dabei an den 1-l-‚EcoBoost’-Motor von Ford, der im Focus zum Einsatz kommt. Außerdem erhielt das Aggregat noch zwei weitere Preise: ‚Best New Engine 2012’ sowie in der Kategorie ‚unter 1 l Hubraum’.

Den ‚Best Green Engine Award’ erhielt der General Motors 1,4 l Range Extender, der in den Elektroautos Opel Ampera und Chevrolet Volt verbaut wird. Außerdem kürte die Jury in den restlichen Kategorien folgende Aggregate:

*Best Performance Engine
Ferrari 4,5 l V8
*über 4 l Hubraum
Ferrari 4,5 l V8
*3 bis 4 l Hubraum

BMW 4 l V8
*2,5 bis 3 l Hubraum
BMW 3 l Bi-Turbo
*2 bis 2,5 l Hubraum
Audi 2,5 l TFSI  
*1,8 bis 2 l Hubraum
BMW 2 l Twin-Turbo  

*1,4 bis 1,8 l Hubraum
BMW-PSA 1,6 l Turbo
*1 bis 1,4 l Hubraum
Volkswagen 1,4 l TSI Twincharger

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.