Thema: Diagnosetechnik

Branche

Wo und wie AVL Ditest jetzt an der Diagnosezukunft arbeitet

Hersteller von Diagnosetechnik setzen sich logischerweise mit der Entwicklung von elektronischen Geräten und insbesondere von Softwaremodulen für die Fahrzeugdiagnose auseinander. Das war am Anfang des Elektronikzeitalters im Pkw so und gilt natürlich auch heute noch. Nur, dass inzwischen eine viel höhere Dynamik gefragt ist. Diesem Umstand hat AVL Ditest Deutschland jetzt Rechnung getragen, indem ein neues Gebäude bezogen wurde. Das ist aber nur ein Punkt. Auch bei der Arbeitsorganisation und dem Projektmanagement geht das Unternehmen innovative Wege. weiter

Branche

Coparts zieht positive Bilanz bei Profi-Service-Tagen

Weit über 200 Aussteller waren bei den Profi-Service-Tage von Coparts in Frankfurt am Main vertreten. Zudem konnte die Fachmesse rund zehn Prozent Besucherzuwachs gegenüber dem Vorjahr verzeichnen, ließ der Veranstalter wissen. Unter dem Motto ‚Wissen wie die Branche tickt’ informierten sich Fachbesucher auf einer Ausstellungsfläche von rund 18.000 m2 über Werkstattausrüstung, Werkzeuge, Diagnosetechnik, Pkw- und Nutzfahrzeugersatzteile sowie Dienstleistungen der Branche. weiter

Unternehmenspraxis

Knoll: Individuelle Werkstattkonzepte

Die Werkstattkonzepte im Portfolio des Autoteile-Großhändlers Knoll unterstützen laut eigenen Angaben mit Leistungsbausteinen wie Marketingaktionen, Wissenstransfer oder Diagnosetechnik den Aufbau eines zukunftssicheren Werkstattbetriebs. Know-how, Qualitätssicherung und schnelle Ersatzteilbereitstellung sollen dafür die Basis bilden. weiter