Thema: Conti-Tech

Automobiltechnik

Contitech: Nebentrieb-Kits neu im Portfolio für den Aftermarket

Contitech nimmt ab sofort Nebentrieb-Kits in das Portfolio für den Aftermarket auf. Die Kits enthalten Keilrippenriemen und die erforderlichen Spann- und Umlenkrollen in Erstausrüsterqualität. Je nach Anwendung und Fahrzeugmodell sind auch Dämpfer und Kleinteile enthalten. Mit rund 100 Komplettpaketen werden Unternehmensangaben zufolge die häufigsten Anwendungen abgedeckt. weiter

Praxistipp

Conti-Tech: Expertentipps zum Zahnriemenwechsel

Beim Wechsel des Zahnriemens werden oft Fehler gemacht. Um einen reibungslosen Ablauf des Riemenwechsels zu gewährleisten, gibt Conti-Tech Monteuren eine detaillierte Installationshilfe an die Hand. Der Hersteller empfiehlt eine Überprüfung und gegebenenfalls den Wechsel des Zahnriemens bei 160.000 km oder nach acht Jahren. Die Arbeitszeit beträgt 2,9 Stunden. weiter

Werkstattpraxis

Conti-Tech legt Zahnriemen-Wechselaufkleber neu auf

Die Conti-Tech Power Transmission Group hat den Aufkleber, auf dem Werkstätten den Wechsel des Zahnriemens dokumentieren, neu aufgelegt. Der Aufkleber haftet jetzt auch im Motorraum gut. Er besteht aus Folienmaterial, was die Beschriftung vor Feuchtigkeit, Schmutz und vorzeitigem Verblassen schützt. Neben dem Dokumentieren des Kilometerstandes und dem Wechseldatum des Conti-Tech-Zahnriemens kann der Kfz-Fachmann nun auch ankreuzen, welche weiteren Komponenten getauscht wurden. weiter

Automobiltechnik

Conti-Tech mit Zahnriemen in Öl auf IAA vertreten

Die Division Conti-Tech kommt mit zwei neuen Produkten zur IAA: Die neuen Oberflächenmaterialien Tepeo Protect und Tepeo 2 Protect sollen sich durch eine hohe Kratzbeständigkeit auszeichnen und lassen sich überall da anwenden, wo typischerweise Kratzer das Bild stören könnten: auf der Instrumententafel, der Mittelkonsole, am Ablagefach oder an Tür- und Innenraumverkleidungen. weiter