Thema: Beratung

Recht

Falsche Diagnose: Kfz-Werkstatt ist bei Nutzungsausfall schadensersatzpflichtig

Das OLG Oldenburg (Az.: 1 U 132/13) hat eine Kfz-Werkstatt dazu verurteilt, an ihren Kunden 6.250 Euro zu zahlen, da dieser auf einen falschen Rat hin sein Fahrzeug 197 Tage lang nicht nutzen konnte. Im konkreten Sachverhalt hatte der Kunde die Werkstatt aufgesucht, um festzustellen, warum sein Volkswagen T4, Baujahr 2001, Öl verlor. Vor diesem Werkstattaufenthalt wurde noch von einer anderen Werkstatt ein Austauschmotor eingebaut. weiter

Unternehmenspraxis

Rechtssichere Beratung im neuen GmbH-Geschäftsführer-Lexikon 2014

‚GmbH‘ heißt zwar ‚Gesellschaft mit beschränkter Haftung‘. Doch können Geschäftsführer einer GmbH unter Umständen auch persönlich in Regress genommen werden. Damit GmbH-Geschäftsführer bei ihren Entscheidungen auch 2014 auf der sicheren Seite sind, gibt das ‚GmbH-Geschäftsführer-Lexikon‘ zu allen wichtigen Bereichen des GmbH-Alltags wichtige Praxis-Tipps und erläutert die relevanten Sachverhalte anhand von zahlreichen Beispielen. weiter

Unternehmenspraxis

Studie: Jeder 3. Neuwagenkäufer will Beratung und Verkauf getrennt

Autokäufer decken ihren Informationsbedarf immer stärker im Internet. Dies führt dazu, dass über die Hälfte der Gebrauchtwagenkäufer (54%) und 34% der Neuwagenkäufer keinen Beratungsbedarf mehr beim Automobilhändler beziehungsweise beim Verkäufer haben. So zumindest das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts Puls unter 1.000 repräsentativen Personen. Autohäuser, die nahe am Kunden sein möchten, sollten demzufolge über die Trennung von Beratung und Verkauf nachdenken. weiter